Fruchtig leckere Apfelmuffins mit Cranberries und Marzipan

Fruchtige Streuselmuffins

Rezept drucken
Apfelmuffins mit Cranberries und Streuseln
Fruchtig-saftiger Muffin mit Apfel, Cranberries und Marzipan. Der Muffin erhält durch die Streusel noch einen wunderbaren leckeren Crunch. Eine Zuckerglasur rundet den Muffin optisch und geschmacklich ab.
Fruchtige Streuselmuffins
Vorbereitung 25 Minuten Arbeitszeit
Kochzeit 25 Minuten Backzeit
Wartezeit 25 Minuten Abkühlzeit
Portionen
Muffins
Zutaten
Apfelmuffins mit Cranberries und Streuseln
Streuselzutaten
Zuckerglasur
Vorbereitung 25 Minuten Arbeitszeit
Kochzeit 25 Minuten Backzeit
Wartezeit 25 Minuten Abkühlzeit
Portionen
Muffins
Zutaten
Apfelmuffins mit Cranberries und Streuseln
Streuselzutaten
Zuckerglasur
Fruchtige Streuselmuffins
Anleitungen
  1. Alle Teigzutaten der Muffins abwiegen und zur Seite stellen. Das Backpulver kann vorab schon mit dem Mehl vermischt werden.
  2. Die Muffinbackform mit den Papierförmchen auskleiden.
  3. Den Backofen vorheizen auf 160 Grad Umluft bzw. 180 Grad Ober- / Unterhitze.
  4. Den Apfel schälen, entkernen und in kleine mundgerechte Stücke schneiden. Die Apfelstücke abgedeckt zur Seite stellen und mit etwas Zitronensaft benetzen. (Damit der Apfel nicht zu bräunlich wird).
  5. Den Marzipan in kleine Stücke schneiden und ebenfalls zur Seite stellen.
  6. Die zimmerwarme Butter in einer Rührschüssel für ca. 2 Minuten mit dem Rührgerät schaumig rühren. (Für Backanfänger: Die Butter wird etwas fluffiger und weißlicher in der Farbe)
  7. Den Zucker hinzufügen und für ca. 3 Minuten weiter auf der höchsten Stufe rühren. Die Zutaten müssen sich miteinander verbinden.
  8. Dann schrittweise die Eier hinzufügen. Jedes Ei einzeln hinzugeben und für ca. 30 Sekunden auf höchster Stufe mit dem Muffinteig vermengen. Danach erst das nächste Ei hinzugeben. Zwei - drei Tropfen Bittermandelöl hinzugeben. Dies verstärkt den Marzipangeschmack.
  9. Den zimmerwarmen Schmand hinzufügen und ebenfalls kurz auf der mittleren Stufe des Rührgerätes alles verrühren.
  10. Das Mehlgemisch (Mehl + Backpulver) schrittweise hinzufügen. Dazu das Rührgerät auf eine niedrige Stufe schalten, damit es nicht staubt. Danach wieder der mittleren Stufe (ca. 1 Minute) alles vermengen.
  11. Nun die Apfelstücke, die getrockneten Cranberries und den Marzipan in den Teig geben. Alles mit einem Löffel vermengen.
  12. 40 g Cranberries aus der Glaskonserve entnehmen und etwas ausdrücken (mit der Hand, oder Löffel, oder Küchentuch) damit sie nicht zu zu viel Feuchtigkeit in den Teig mitbringen.
  13. Zuckerstreusel: Mehl, Zucker und Butter in eine Schüssel geben und alle Zutaten mit der Hand vermengen. Ich verknete die Zutaten und bilde dann immer Streusel aus der Masse. Es gibt die Variante mit dem Rührgerät, aber so merke ich besser, wenn sich alle Komponenten verbunden haben.
  14. Den Muffinteig in die Muffinförmchen füllen und den Teig vorsichtig glatt streichen. Zuerst die leicht ausgedrückten Cranberries und dann die Streusel darüber streuen.
  15. Die Muffins im Backofen bei 160 Grad Umluft bzw. Ober- / Unterhitze 180 Grad für ca. 25 Minuten backen. Backzeit immer kontrollieren, da das Ergebnis je nach Backofen unterschiedlich sein kann.
  16. Nach dem Ende der Backzeit die Muffins auf einem Kuchengitter für ca. 10 Minuten auskühlen lassen, danach aus der Muffinform holen und auf dem Kuchengitter weiter auskühlen lassen.
  17. Den Puderzucker mit dem Zitronensaft vermischen, so dass ein zähflüssige Zuckermasse entsteht. Die Zuckerglasur über die Muffinstreusel geben.
  18. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Genießen der Apfelmuffins mit Cranberries 🙂 Eure Bärbel von Backrezepte-Blog.de

 

Weitere Rezepte und Empfehlungen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*