Igelplätzchen mit einem vanilligen Teig

Igelkeksrezept

Anzeige
Igelplätzchenrezept mit Vanilleteig

Igelplätzchen mit Vanilleteig

Hallo Ihr Lieben,

seit kurzem bin ich eine Igel-Sitterin. In unserer Stadt Lauf an der Pegnitz gibt es leider keine Igelpflegestation. Es gibt aber zum Glück die Uschi 🙂 die sich mit ihrem großen Herzen um kleine verlassene und kranke Igel kümmert.

Mit Erstaunen habe ich im Frühjahr einen Igel in meinem Garten entdeckt. Gerade in einem Kleingarten in mitten der Stadt rechnet man ja gar nicht mit einem Wildtier. Da er noch recht klein war, habe ich Uschi gefragt, ob sie meinen Igel nimmt und aufpäppelt. Sie hat meine kleine Igeldame so richtig dick und rund gepflegt, so dass wir sie in meinem Garten wieder aussetzen konnten.

Kinderkeksrezepte Waldtiere

Da Uschi ja meinen Garten kannte und auch wusste, dass ich durchaus Platz habe, hat sie mich im Herbst gefragt, ob ich denn zwei Igel in meinem Garten überwintern lassen würde. Sie sind gerade an der Gewichtsgrenze von ca. 600 Gramm. Also habe ich den zwei Herren, Igor und Stan Lee, zwei Igelhäuser hingestellt mit ganz viel Stroh zum Einigeln. Die zwei sind jetzt tatsächlich zusammengezogen, dabei dachte ich immer Igel wären Einzelgänger.

Igelkeksrezept

Lange Rede kurzer Sinn, ich habe der lieben Uschi einfach mal ein Danke sagen wollen für all ihr Engagement und habe ihr kurzum die beliebten Igelplätzchen gebacken. Sie hat sich sehr darüber gefreut 🙂

Zusätzliche Infos zu den Igelplätzchen:

  • Die Kekse bitte nicht zu groß machen. Ich habe mir selbst auch welche gebacken und der erste Schwung war doch zu groß. Man will ja vom Plätzchenteller immer was anderes Naschen und am Ende ist man dann von einem Plätzchen satt.
  • Ihr könnt die Igel auch mit Zuckerdeko oder Kokosnuss verzieren. Damit sehen sie auch recht hübsch aus.

 

Auf Seite 2 geht’s zum Rezept —>

Weitere Rezepte und Empfehlungen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


vier + 5 =