Erdnussstangen für weihnachtliche Knabbergelüste – Plätzchenteigrezept

Plätzchenteigrezept mit Erdnüssen und Schokoglasur

Erdnussstangen mit Schokolade Rezept

Erdnussstangen – Plätzchenteigrezept

Die Erdnussstangen bieten eine echte Abwechslung auf dem Plätzchenteller. Ich mache sie immer gerne mit salzigen Erdnüssen in der Garnierung. Den Teig selbst stelle ich mit ungesalzenen Erdnüssen her, aber bei der Garnierung mag ich auch dieses Spiel von süß zu salzig.

Wenn Ihr das nicht mögt, schmecken die Erdnussstangen natürlich auch mit ungesalzenen Erdnüssen prima. Ich bevorzuge nur eben die salzige Als ich meinem Mann die Stangen zum ersten Mal gebacken habe, meinte er: „Die schmecken irgendwie nach Snickers“ Wobei mir da das Karamell noch fehlen würde. Auf jeden Fall mag er sie und sie ergänzen unsere Geschmackerlebnisvielfalt auf dem Plätzchenteller.

Erdnussstangen Rezept mit Bild

Beschreibung der Erdnussstangen – Plätzchen

  • Der Teig ist ein ganz normaler Knetteig mit Mehl und gemahlenen Erdnüssen (geröstet und ungesalzen).
  • Er muss lediglich 30 Minuten ruhen und kann direkt weiterverarbeitet werden.
  • Die Garnierung mit den Erdnüssen geben den Plätzchen noch einen leckeren Knuspereffekt und im Backofen kommen zusätzliche Röstaromen hinzu.
  • Bitte beachtet, dass s nicht in allen Supermärkten geschälte ungesalzene Erdnüsse gibt – die braucht ihr aber für den Teig. Ihr könnt auch Erdnüsse in der Schale kaufen und selber knacken. Oder ihr findet geeignete Opfer im Familienkreis
  • Am besten schmeckt Kakaoglasur zu den Stangen, wenn ihr diese nicht bekommt, dann kauft Vollmilchglasur.

 

Auf Seite 2 geht’s zum Rezept —>

Weitere Rezepte und Empfehlungen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


7 + elf =