Kaffeeplätzchen für Kaffeejunkies ein voller Genuss

Kaffeeplaetzchen Rezept

Kaffeeplätzchen-Rezept zum Ausrollen

Tja, was wäre das Leben ohne Kaffee und besonders am frühen Morgen? Ich gestehe, dass ich ohne meinen morgendlichen Pot nicht auszuhalten bin. Ich grummele und murmele am frühen Morgen so vor mich hin und brauche etwas Zeit bis ich ansprechbar bin.

Zum Glück gibt’s die braune Bohne, da gelingt der Start dann doch etwas schneller und am besten wäre er ja direkt intravenös. Jetzt ergänze ich meinen Morgenkaffee mit Kaffeeplätzchen und das hebt bei mir absolut die Laune.

Kaffeeplaetzchen zum Ausstechen

Ich habe für das Rezept Herrenschokolade (Edelbitterschokolade) verwendet und irgendwie finde ich sie auch viel verträglicher als andere Sorten. Die Herrenschokolade hat einen hohen Kakaoanteil und ist nicht zu süß. Für die Bikini-Figur wird’s nicht reichen, aber es ist ein Anfang 😉 … zur Weihnachtszeit.

Ausstechplaetzchen mit Schoko und Kaffee

Was gibt es noch zu den Plätzchen zu erwähnen?

  • Es sind Ausstechplätzchen und im Grunde ziemlich problemlos bzw. einfach.
  • Sie sollten nicht zu lange im Backofen sein, sonst verbrennen sie zu schnell und der Geschmack leidet.
  • Wer dem Kaffeegeschmack noch eines draufsetzen möchte, kann in die Kuvertüre noch Espressopulver geben.

Auf Seite 2 geht’s zum Rezept —>

Weitere Rezepte und Empfehlungen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


neunzehn − 12 =