Leckere Spinnenkekse aus Marzipanteig und Hallorenkugeln – Einfaches Halloweenrezept

Einfaches-Halloweenrezept

Einfaches Halloweenrezept – Spinnenkekse aus Marzipanplätzchenteig

Für dieses Rezept haben wir unseren bewährten Marzipanplätzchenteig verwendet. Aus diesem Teig haben wir bereits das Rezept für Spinnenkekse mit einem Rumpf aus Schokobons und dem Kopf aus Schokohaselnüssen gebacken und veröffentlicht.

Hier bei diesem Halloweenrezept haben wir es noch einfacher gemacht. Einfach den Teig zu einer Kugel rollen, etwas eindrücken, backen und dann die Hallorenkugeln drauf. Wenn alles abgekühlt ist noch die Spinnenbeine, fertig ist der Spinnenkeks. Einfacher geht es doch fast gar nicht.

Einfache-Halloweenrezepte-Nachtisch

Beschreibung der Spinnenkekse:

  • Der Teig muss nicht gekühlt werden, sondern kann direkt verarbeitet werden.
  • Der Geschmack: Leicht nach Marzipan, buttrig, vanillig.
  • Konsistenz: Mürbeteig mit einer leicht knusprigen Note. Die Kekse werden vor dem Backen in Kristallzucker gewälzt.
  • Die Hallorenkugeln passen optisch sehr gut zu den Keksen. Geschmacklich passen sie perfekt zum Marzipanteig. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen. Wir haben uns für diese hier entschieden*.

 

Auf Seite 2 geht’s zum Rezept —>

Weitere Rezepte und Empfehlungen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


5 + achtzehn =