Schoko-Apfelkuchen – Ein locker fluffiger Schokoladenkuchen mit würziger Note

Anzeige
Schoko-Apfelkuchen
Apfelkuchen Schokokuchen

Schoko-Apfelkuchen Backrezept

Den Schoko-Apfelkuchen haben wir extra für einen ganz lieben Gast gebacken. Er bevorzugt würzige und eher einfache Kuchen. Der Vorteil an solchen Kuchengästen 🙂 ist, dass der Kuchen dann ratzfatz zubereitet ist und wir auch völlig entspannt am Tisch sitzen und schlemmen können.

Schneller Schokoladen Apfelkuchen

Beschreibung des Schoko-Apfelkuchens

  • Der Kuchen besteht aus einem Rührteig mit 40g Kakao. Er ist sehr schnell zusammengemischt.
  • Der Apfelkompott verleiht dem Kuchen eine wunderbare Saftigkeit und gelegentlich erwischt man auch noch ein Apfelstück im Teig.
  • Der Rührteig erhält 1/2 Tl Zimt und 2 gehäufte Messerspitzen Piment. Das Verhältnis ist perfekt. Die Würze ist nicht zu aufdringlich und macht sich erst im Nachgeschmack leicht bemerkbar.
  • Die Mandelstifte sind super lecker 🙂 Gerade das Röstaroma setzen in Kombination zur Glasur nochmals ein geschmackliches Highlight.
  • Der Kuchen schmeckt ganz frisch zubereitet eher nach Schokoladenkuchen. Am nächsten Tag ist der Apfelgeschmack etwas verstärkt zu bemerken.
  • Das Rezept ist für ein Standardbacklech ausgerechnet. Ich benutze aus „Faulheit“ immer mein Lieblingsbackblech*, damit ich keinen Backofen reinigen muss ;-).

Auf der Suche nach interessanten Blogs, bin ich über diesen super leckeren „Sherlock-Kuchen“ gestolpert. Ich wusste bisher gar nicht, dass es diesen Schokokuchen gibt. Ich finde die Zubereitungszutaten sehr interessant.

 

Auf Seite 2 geht’s zum Rezept —>

Weitere Rezepte und Empfehlungen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


4 × 1 =