Honig-Zimt-Cupcakes mit Mascarpone

Rezept drucken
Honig-Zimt-Cupcakes mit Mascarpone
Einfacher Cupcaketeig mit einem Honig-Zimt Geschmack. Das Topping ist eine Mascarpone-Buttercreme ebenfalls mit Honig und Zimt.
Cupcakes mit Honig
Vorbereitung 30 Minuten Arbeitszeit
Kochzeit 30 Minuten Backzeit
Wartezeit 25 Minuten Abkühlzeit
Portionen
Cupcakes
Zutaten
Honig-Zimt Cupcakes Teig
Mascarpone - Buttercreme
Zuckerdeko
Vorbereitung 30 Minuten Arbeitszeit
Kochzeit 30 Minuten Backzeit
Wartezeit 25 Minuten Abkühlzeit
Portionen
Cupcakes
Zutaten
Honig-Zimt Cupcakes Teig
Mascarpone - Buttercreme
Zuckerdeko
Cupcakes mit Honig
Anleitungen
Honig Cupcake Teigzubereitung
  1. Alle Teigzutaten der Cupcakes abwiegen und zur Seite stellen. Das Backpulver kann vorab schon mit dem Mehl vermischt werden.
  2. Die Muffinbackform mit den Papierförmchen auskleiden.
  3. Den Backofen vorheizen auf 160 Grad Umluft bzw. 180 Grad Ober- / Unterhitze.
  4. Die Eier in eine Rührschüssel geben, mit Zucker, Honig und dem Zimtpulver mit dem Rührgerät ca. 2 Minuten auf höchster Stufe schaumig rühren.
  5. Das Öl langsam einfließen lassen und weitere 2 Minuten schaumig rühren.
  6. Nun das Mehlgemisch (Mehl/Backpulver) in den Teig sieben und kurz mit dem Rührgerät vermengen.
  7. Den Cupcake Teig in die Muffinförmchen füllen und den Teig vorsichtig glatt streichen. Die Cupcakes im Backofen bei 160 Grad Umluft bzw. Ober- / Unterhitze 180 Grad für ca. 30 Minuten backen. Backzeit immer kontrollieren, da das Ergebnis je nach Backofen unterschiedlich sein kann.
  8. Nach dem Ende der Backzeit die Cupcakes auf einem Kuchengitter für ca. 10 Minuten auskühlen lassen, danach aus der Muffinform holen und auf dem Kuchengitter weiter auskühlen lassen.
Mascarpone Buttercreme
  1. Die Mascarpone muss die gleiche Temperatur wie die Butter aufweisen. Ganz wichtig!
  2. Die Butter in eine Rührschüssel geben und für ca. 3 Minuten mit dem Rührgerät schaumig rühren (die Buttermasse wird weißlich und fluffiger).
  3. Die Mascarpone Creme in eine Schüssel geben, den Honig, Puderzucker und Zimtpulver hinzugeben. Die Mascarponecreme mit einem Rührbesen oder einem großen Löffel vorsichtig und mit Bedacht vermengen. Nicht zu sehr aufschlagen, sonst flockt sie.
  4. Das Mascarpone-Topping nun zur Butter geben und auf kleinster Stufe, noch besser von Hand, kurz in die Butter einrühren. Sollte sie trotzdem flocken, siehe o. g. Tipp.
  5. Das Mascarpone Topping auf die Cupcakes mit einer großen Tülle spritzen.
  6. Den Zucker mit dem Zimtpulver vermischen und auf die Creme streuen.
  7. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Genießen .-) Eure Bärbel von Backrezepte-Blog.de

 

Weitere Rezepte und Empfehlungen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*