Toffifee Cupcakes – eine leckere Versuchung

Rezept drucken
Toffifee Cupcakes Rezept
Toffifee Cupcakes mit Schokocupcake - Teig. Super einfach und schnell zubereitet.
Cupcakes mit Toffifee und Schokotopping
Vorbereitung 30 Minuten Arbeitszeit
Kochzeit 20 Minuten Backzeit
Wartezeit 10 Minuten Abkühlzeit
Portionen
Cupcakes (Menge)
Zutaten
Schokocupcake Rezept
Schoko Topping mit Toffifee
Vorbereitung 30 Minuten Arbeitszeit
Kochzeit 20 Minuten Backzeit
Wartezeit 10 Minuten Abkühlzeit
Portionen
Cupcakes (Menge)
Zutaten
Schokocupcake Rezept
Schoko Topping mit Toffifee
Cupcakes mit Toffifee und Schokotopping
Anleitungen
Schokoladencupcake Teig
  1. Den Backofen auf 180 Grad Umluft oder 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Muffinbackform mit Muffinpapierförmchen auskleiden.
  2. Alle benötigten Teigzutaten abwiegen und zur Seite stellten. Ihr könnt das Mehl mit dem Backpulver, dem Salz und dem Kakao schon einmal mischen.
  3. Die Zartbitterschokolade in Stücke brechen und mit der Butter zusammen in einem Wasserbad zum schmelzen bringen. Alternativ könnt Ihr auch eine Mikrowelle benutzen. Dazu immer in kurzen Intervallen erhitzen, umrühren und wieder erhitzen, bis sich alles verflüssigt hat. Die Schokolade und die Butter müssen sich miteinander verbinden.
  4. Die erhitzte Schokoladenmasse zur Seite stellen und herunterkühlen lassen. Lauwarm kann sie später durchaus schon benutzt werden, aber nicht heiß.
  5. Die heruntergekühlte Schokoladenmasse nun mit einem Rührgerät mit dem Zucker schaumig rühren. Mit dem Rühren entsteht eine etwas lockere Schokomasse, die aber nicht sehr hoch geht. Also keine Sorge, Ihr macht alles richtig, wenn Sie nur etwas fluffiger wird, ist das ok.
  6. Anschließend die Eier hinzufügen. Jedes Ei einzeln hinzugeben und für ca. 30 Sekunden unterrühren lassen.
  7. Nun das Mehlgemisch langsam in die Schoko-Ei-Masse hineinrieseln lassen. Die Milch ebenfalls langsam einfließen lassen. Auf langsamer Stufe, sonst spritzt und staubt es. Dann auf höchster Stufe für ca. 3 Minuten rühren.
  8. Den Teig in die Papierförmchen geben, jeweils 1 Toffifee in den Teig drücken und vorsichtig glatt streichen. Die Cupcakes im Backofen, mittlere Schiene, auf 180 Grad Umluft bzw. 200 Grad Ober-/Unterhitze für ca. 20 Minuten backen. Backzeit immer kontrollieren, da das Backergebnis von Ofen zu Ofen unterschiedlich sein kann.
  9. Nach Ende der Backzeit die Cupcakes aus dem Ofen holen und für ca. 10 Minuten in der Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Danach aus der Form holen und auf dem Kuchengitter weiter auskühlen lassen.
Cupcake Schokotopping
  1. Die Zartbitterschokolade klein hacken und in eine hitzebeständige Schüssel geben.
  2. Die Sahne in einem Topf stark erhitzen (nicht kochen), anschließend über die Schokolade gießen.
  3. Die Schokoladensahne (Ganache) einige Minuten stehen lassen. Danach mit einem Rührbesen die Masse vermengen bis sich alles aufgelöst hat.
  4. Die Ganache ca. 20 - 30 Minuten stehen lassen, bis sie abgekühlt ist.
  5. Nun die Butter mit dem Vanillezucker vermischen und auf kleiner Stufe mit dem Rührgerät verrühren.
  6. Den gesiebten Puderzucker und den Kakao (muss ebenfalls gesiebt sein) hinzufügen und kurz auf niedriger Stufe weitervermengen. Danach auf höchster Stufe für ca. 2 Minuten aufschlagen. Damit wird das Schokotopping fluffiger.
  7. Nun die Ganache hinzufügen und ca. 3 Minuten auf höchster Stufe weiterschlagen. Die Schokomasse wird nach diesem Schritt etwas heller.
  8. Das Schokotopping (Frosting) in einen Spritzbeutel füllen und damit den Cupcake verzieren. Ist das Schokotopping zu fest, könnt Ihr noch Milch hinzufügen. Ist es zu weich, dann kurz in den Kühlschrank stellen.
  9. Anschließend jeweils ein Toffifee als leckere Dekoration auf die Cupcakes und fertig sind die Toffifee Cupcakes.
  10. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Genießen .-) Eure Bärbel von Backrezepte-Blog.de

Merken

Merken

Merken

Merken

Weitere Rezepte und Empfehlungen

10 Kommentare

    • Liebe Michaela, schön, dass Du das Rezept kritisch hinterfragst, denn das muss man schon machen, bei den vielen unausgegorenen Anleitungen, die man im Netz findet. Allerdings ist im Falle unseres Rezepts nicht nur ein Toffifee obendrauf, sondern auch noch eins im Teig versteckt. Das ist echt lecker, probier’s mal aus ?
      PS: Damit steht’s jetzt 2 zu 1 für die Toffifees ✌️?

  1. Meine ersten selbstgemachten Cupcakes! Danke für das super Rezept, schön einfach und verständlich geschrieben. Selbst meinen Mutter, die eigentlich eine Diät macht, konnte den Cupcakes nicht widerstehen ?

  2. PERFEKT !!!!!

    vielen Dank für das geniale Rezept !!

    Begeisterung bei Familie und Kollegen, ich vermute ich muss in Serie gehen mit den Cupcakes.

    mfg

    Ralf Kowalski

  3. Hallo,

    die Cupcakes sind super einfach nachzubacken und kamen total gut an! Leider hast du in dem Rezept keine Mengenangabe für den Kakao bei dem Topping gemacht.

    Liebe Grüße

    • Hi Alexandra! Super, dass Dir die Cupcakes gelungen sind. Stimmt, die Menge fehlt, aber eine gewiefte Bäckerin kann sich zum Glück selbst helfen 😉 Wir werden die Mengenangabe nachreichen. Danke für den Hinweis 🙂

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*