Ganache mit Zartbitterschokolade

Rezept drucken
Ganache mit Zartbitterschokolade
Als Topping für 12 Cupcakes. Die Zartbitter-Ganache kann noch mit Gewürzen verfeinert werden. Geschmacksnuancen wären Zimt, Lebkuchengewürz, Muskat, Rum, Orangenschalen oder auch Chilli. Die Ganache schmeckt natürlich pur auch sehr gut.
Zartbitterschokolade Ganache
Vorbereitung 15 Minuten Arbeitszeit
Wartezeit 6 Stunden Ruhezeit
Portionen
Muffins
Zutaten
Vorbereitung 15 Minuten Arbeitszeit
Wartezeit 6 Stunden Ruhezeit
Portionen
Muffins
Zutaten
Zartbitterschokolade Ganache
Anleitungen
  1. Die Zartbitterschokolade in kleine Stücke schneiden und in eine hitzebeständige und mikrowellengeeignete Form geben.
  2. Die Sahne erhitzen, nicht kochen (sonst flockt sie) und über die Zartbitterschokolade gießen. Wenn Ihr die Ganache mit Gewürzen verfeinern wollt , diese jetzt zugeben.
  3. Die Zartbitterschokoladensahne ca. 5 - 10 Minuten stehen lassen und dann von innen nach außen verrühren. So dass am Ende eine homogene Masse entstanden ist. Sollte die Masse nicht mehr warm genug sein, diese ganz kurz in die Mikrowelle geben und erhitzen.
  4. Die Ganache 6 - 8 Stunden bei Raumtemperatur stehen lassen. Wenn ich es jedoch eilig habe, dann warte ich ca. 1 Stunde und mische zwei Tüten Sahnesteif unter.
  5. Die abgekühlte Ganache nun mit einem Rührgerät vorsichtig aufschlagen und auf die Muffins bzw. Cupcakes spritzen. Vorsicht: Sahne darf nicht zu extrem aufgeschlagen werden, sonst flockt sie. Tipp: Sollte die Masse zu fest sein, kurz in der Mikrowelle erwärmen (oder Wasserbad).
  6. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Genießen .-) Eure Bärbel von Backrezepte-Blog.de

Einen weiteren richtig tollen Foodblog kann ich Euch auch empfehlen: Ofenkieker

Weitere Rezepte und Empfehlungen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


15 − zwölf =