Leckeres Spritzgebäck mit Marzipan und Zitronenglasur

Marzipanspritzgebäck Rezept

Spritzgebaeck mit Marzipan

Plätzchenrezept: Spritzgebäck mit Marzipan

Mein Sohnemann liebt Marzipan in allen Variationen. Als ich das Marzipanspritzgebäck gebacken habe, kam er aus seiner Teenager-Höhle und umkreiste mich wie ein hungriger Hai. Sein Geruchssinn scheint demnach zu funktionieren Zumindest wenn es um Marzipan geht….

schnelles und einfaches Spritzgebaeck

Spritzgebäck mit Marzipan – Beschreibung

  • Das Spritzgebäck wird ohne Gebäckpresse zubereitet. Ihr benötigt nur eine Spritzbeutel mit großer Sterntülle. Hierfür habe ich eine 16 mm Sterntülle* verwendet. Natürlich gehen auch kleinere Tüllen, dies ist aber sehr mühsam.
  • Das Marzipan wird am Anfang in kleine Stücke verkrümelt und anschließend mit dem Zucker aufgeschlagen. Da Marzipan sich nicht so gut auflöst und am Anfang etwas klebrig ist, ist es wichtig, dass das Marzipan bereits sehr klein in die Rührschüssel gegeben wird. Damit ist das Aufschlagen einfacher und geht auch besser.
  • Im Rezept ist neben dem Marzipan auch Mandellikör und Bittermandelöl. Es erscheint etwas viel, aber ich habe festgestellt, ohne das Bittermandelöl schmecken sie nicht so intensiv wie sie sollten.
  • Da Zitronenglasur nicht in jedem Geschäft zu kaufen ist, könnt Ihr zur Not weiße Kuvertüre verwenden.

Im Blog gibt es neben dem Spritzgebäck mit Marzipan auch noch andere Plätzchenrezepte →

 

Auf Seite 2 geht’s zum Rezept —>

Weitere Rezepte und Empfehlungen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


17 − 8 =