Rezept: Lachs-Spinat-Frischkäse-Rolle als Vorspeise oder für das Partybuffet

Ein sehr einfaches und leckeres Rezept für Ihr Partybuffet.

© Tim Reckmann / PIXELIO

Rezept: Lachsspinatrolle für ein Fingerfood-Buffet, als Vorspeise oder als Beilage. Die Rolle ist unheimlich simpel und großartig im Geschmack. Sie wird sicherlich ratzfatz leer!

Die Lachsrolle passt auch zu jedem Anlass, wie Weihnachten, Ostern, Familienfeste, Frauentreffen oder enfach ein Essen mit Freunden.

Zutaten:
2 Eier
250 g Spinat TK Rahmspinat
250 g Käse (z. B. Gouda, mittelalt) gerieben oder vor der Zubereitung reiben.
200 g Frischkäse mit Kräutern
1 Pck. Lachs (Räucherlachs)
Salz und Pfeffer

Arbeitszeit: ca. 15 Minuten, Ruhezeit: ca. 8 Stunden, 4 Portionen, 20 Minuten bei 180 Grad

Zubereitung:
Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Zutaten: Eier, Spinat, eine Prise Salz und Pfeffer vermischen. Die Masse auf das Backpapier/Backblech streichen und damit die Fläche des Backbleches bedecken. Die vorgehensweise ist ähnlich einer Biskuitrolle. Anschließend den Käse über die gesamte Fläche der Masse streuen und ca. 20 Minuten bei 180°C Ober und Unterhitze backen. Danach die Masse abkühlen lassen.

Den Frischkäse anschließend auf die festgewordene Masse (Gesamtfläche) streichen. Der Räucherlachs kommt als nächste Schicht über den Frischkäse (ebenfalls die Fläche bedeckend). Jetzt vorsichtig alles zusammenrollen und in Alufolie oder Frischhaltefolie im Kühlschrank 8 Stunden lang kühlen lassen. Die Spinatfrischkäserolle könnt Ihr nach 8 Stunden verzehren. Auf einem Teller die gesamte Rolle in Scheiben aufschneiden oder einzelne Scheiben auf einem Teller anrichten. Bei einzelnen Scheiben empfehle ich eine Fixierung mit Essstäbchen. Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit.

Weitere Rezepte und Empfehlungen

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


18 + 6 =