Wintermarmelade mit Pflaumen, Zwetschgen, Äpfeln und Birnen (Rezept)

Eine Marmelade für das Marmeladenabo.

Diese leckere Wintermarmelade ist ein Gedicht. Gerade durch die Zugabe von Marzipan und Lebkuchengewürz schmeckt die Zwetschgen/Pflaumen-Marmelade besonders lecker :-). Sie eignet sich natürlich wunderbar als Brotaufstrich und als zusätzliches Weihnachtsgeschenk wird sie auch sehr geschätzt. Selbst gemachte Marmelade schmeckt nunmal intensiver und Pflaumen/Zwetschgen-Marmelade bekommt man selten in dieser Form im Handel zu kaufen.

Zutaten:

1 kg entsteinte Pflaumen / Zwetschgen
500 g Äpfel, fein gewürfelt
500 g Birnen, fein gewürfelt
100 g Marzipan (Rohware)
1 kg Gelierzucker 2:1
10 g Lebkuchengewürz
1 Zitrone, den Saft davon
je nach Geschmack noch Zimtpulver
ca. 125 ml Wasser

Portionen 7 – 9  Gäser (größenabhängig), Arbeitszeit ca. 50 Minuten

Zubereitung:

Pflaumen bzw. Zwetschgen waschen und entsteinen. Die Äpfel und Birnen ebenfalls waschen und entkernen. Alle Früchte in Stücke schneiden. Das Marzipan klein schneiden (Würfel). Die kleingeschnittenen Früchte und das Marzipan in einen Topf geben. Das Wasser hinzufügen und kochen lassen. Wenn die Früchte weich gekocht sind pürieren und anschließend durch ein Sieb passieren. Das Lebkuchengewürz und je nach Geschmack den Zimt hinzufügen und wieder unter ständigem Rühren aufkochen lassen.
Gelierzucker dazugeben und auf höchster Stufe, unter ständigem Rühren, sprudelnd kochen lassen. Gelierprobe (nach ca. 3 Minuten) machen. Ist diese zu Eurer Zufriedenheit ausgefallen, die Wintermarmelade in Schraubgläser füllen, verschließen und für 5 Minuten auf den Kopf stellen.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit:-) Bärbel

Weitere Rezepte und Empfehlungen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


fünf × 4 =