Saarländischer Apfelkuchen – Der schnelle Knusper-Apfelkuchen

Rezept drucken
Saarländischer Apfelkuchen
Backrezept für einen saarländischen Apfelkuchen. Der Apfelkuchen ist super schnell zubereitet. Die Backzeit beträgt gerade mal 25 Minuten und die Zubereitung kann ebenfalls sehr schnell erfolgen. Er ist knusprig und fruchtig zugleich. Der Boden des Apfelkuchens besteht aus Blätterteig. Die Menge ist für eine 26er Springform berechnet.
schneller Apfelkuchen mit Blaetterteig
Vorbereitung 15 Minuten Arbeitszeit
Kochzeit 25 Minuten Backzeit
Portionen
Apfelkuchen
Zutaten
Vorbereitung 15 Minuten Arbeitszeit
Kochzeit 25 Minuten Backzeit
Portionen
Apfelkuchen
Zutaten
schneller Apfelkuchen mit Blaetterteig
Anleitungen
  1. Den Backofen auf Umluft 180 Grad bzw. 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Eine 26er Springform einfetten.
  3. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Blätterteig entrollen und einmal umklappen. Es müsste ein Rechteck entstehen. Den Blätterteig mit dem Teigroller so ausrollen, dass eine runde Platte von ca. 30 cm ausgestochen werden kann. Die 30 cm habe ich mit einem Tortenring ausgestochen. Ihr könnt auch eine Tortenplatte als Maß nehmen.
  4. Die Blätterteigplatte in die Springform legen und am Rand etwas hochziehen.
  5. Die Äpfel waschen, entkernen, vierteln und in dünne Spalten schneiden.
  6. Den Blätterteig mit der Gabel mehrmals einstechen, die Äpfel darauf verteilen.
  7. Den Vanillezucker mit den Mandeln mischen. Wer mag kann noch Zimt hinzufügen. Die Zuckermasse über die Äpfel streuen.
  8. Den Apfelkuchen in den Backofen (mittlere Schiene) schieben und bei 180 Grad Umluft bzw. 200 Grad Ober-/Unterhitze für ca. 25 Minuten backen. Backergebnis immer wieder kontrollieren, da die Backöfen durchaus unterschiedlich in ihrer Leistung sind.
  9. Nach dem Ende der Backzeit den Apfelkuchen auf einem Kuchenrost ca. 10 Minuten herunterkühlen lassen, danach aus der Form holen.
  10. Die Aprikosenkonfitüre mit 1 EL Wasser vermischen und erhitzen (Herd, oder Mikrowelle). Die Aprikosenkonfitüre über den Apfelbelag streichen. Den Apfelkuchen lauwarm servieren.
  11. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Genießen des Apfelkuchens Eure Bärbel von Backrezepte-Blog.de

Weitere Rezepte und Empfehlungen

2 Kommentare

  1. uiuiui, das klingt aber mega lecker
    Das muss ich unbedingt einmal versuchen.

    Ich wünsche dir noch einen wundervollen Abend

    Liebe Grüße Angie

    • Hallo Angie,
      vielen lieben Dank Den „Saarländischen Apfelkuchen“ kann ich Dir auch absolut empfehlen. Super schnell und knusprig zugleich. Ich wünsche Dir auch einen schönen Abend.
      Lg. Bärbel

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


11 + 15 =