Apfelgelee – das Gelee für Marmeladen-Verweigerer :-)

Rezept Apfelgelee für Feinschmecker.

Ein wirklich aussergewöhnliches Apfelgelee. Der zarte Rosmaringeschmack harmoniert wunderbar mit dem des Apfels. Das Gelee duftet wunderbar und lässt einem schon das Wasser im Mund zusammen laufen. Ein absoluter Hit für ein kleines Weihnachtspräsent vielleicht für den Nachbarn oder für eine gute Freundin.

Zutaten:
1 Liter Apfelsaft (Direktsaft)
2 Nelken
2 Bio Zitronen
1 kg Gelierzucker
3 bis 6 Zweige Rosmarin (je nach Geschmack)

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag

Zubereitung: Schälen Sie die Zitronenschale spiralig ab. Den Apfelsaft, die Nelken und die Zitronenschale aufkochen lassen. Eine Nacht lang ruhen bzw. ziehen lassen. Am nächsten Tag durchseihen und den Saft der Zitronen hinzufügen. Nun den Saft laut Gelierzuckeranleitung zubereiten.

Fünf Minuten kochen lassen und umrühren nicht vergessen. Je nach Geschmack einen kleineren oder größeren Rosmarinzweig in das Einkochglas legen. Normalerweise sollte der Rosmarinzweig halb so lang wie das Glas sein.

Das Gelee nun in das Einkochglas (Marmeladenglas mit Schraubverschluss) umfüllen, zudrehen, einige Minuten auf den Kopf stellen, wieder umdrehen und anschließend auskühlen lassen.

Guten Appetit :-)

Planen Sie den Verbrauch des Gelees. Der Geschmack des Rosmarins intensiviert sich mit der Lagerdauer. Wenn Sie das Gelee erst nach einem Jahr aufbrauchen, dann hat sich der Geschmack verändert.

Weitere Rezepte und Empfehlungen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


17 + 9 =