Saftig und knusprig zugleich der Apfelkuchen mit Streusel

Backrezept: Apfelkuchen

Apfelkuchen mit Streusel
Apfelkuchen

Blechkuchen: Apfelkuchen mit Streusel

Dieses Jahr ist mein Apfelschwemmejahr. Ich muss jetzt ein Rezept nach dem anderen aus der Hutschachtel zaubern, um die Mengen der Äpfel zu verarbeiten. Die Nutznießer kennt Ihr ja schon, meine Nachbarn .

Apfelkuchen Streuselkuchen

Heute habe ich den Blechkuchen von Oma Anni gebacken. Wie erwartet, war er einfach nur lecker, saftig und nicht kompliziert. Wer noch etwas mehr verfeinern möchte, kann folgendes hinzufügen: Rosinen, Cranberry, Rum, Marzipan, Mandelstifte, Vanillepudding, Zimt, Lebkuchengewürz.

Die Backform, die ich für den Kuchen verwendet habe, ist von Zenker (gab es einmal im Aldi). Sie hat den großen großen Vorteil ich muss kein Backblech schrubben. Dies gehört nicht gerade zu meinen Lieblingsarbeiten und wenn ich sie vermeiden kann, dann mache ich das auch Der Emaille-Boden und die Haube kann nämlich in die Geschirrspülmaschine befördern werden. Das Reinigen übernimmt dann eine Maschine und nicht ich Mit der Haube kann ich wunderbar den Kuchen frisch halten und somit muss ich den Kuchen nicht aus der Form nehmen. Relativ kratzfest ist sie auch noch, somit kann ich auch auf ihr schneiden.

Wer mit einem normalen Backblech backen möchte, einfach die Menge im Mengenrechner etwas anpassen. Die Menge könnt Ihr auch numerisch eingeben z. B. 1,25 für eine etwas größere Menge.

Jetzt wünsche ich Euch noch gutes Gelingen beim Backen Bärbel

 

Auf Seite 2 geht’s zum Rezept —>

Weitere Rezepte und Empfehlungen

1 Kommentar

  1. habe heute einen Apfelkuchen gebacken, aber der zerfällt, schmeckt aber
    gut. Dein Rezept liest sich gut und werde dies nächste Woche nachbacken. Melde mich dann wieder.

    Rezept liest sich gut. Werde es nächste Woche backen. Melde mich dann.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


zwei × zwei =