Schokotorte mit Kirschen und Schokobiskuit

Drip Cake Rezept

 

Ich empfehle hier beim Backen die Isolierbackmethode, damit werden die Böden einfach höher und backen auch gleichmäßiger. Gerade wenn der Biskuitboden waagrecht geteilt werden soll, ist es von Vorteil, wenn der Boden auch gerader ist. Ein Video zu dieser Backmethode habe hier eingebunden. Im Grunde ist es nur etwas Alufolie mit feuchtem Küchenpapier, die um den Springformrand gewickelt wird. Das hilft dem Boden gleichmäßiger zu backen.

Rezept drucken
Schokotorte mit Kirschen und Schokobiskuit
Schokotorte mit zwei Schokobiskuitböden, einer Schokocreme und einer Schicht mit Kirschen. Die Schokobiskuitböden sind etwas höher und werden mit Kirschwasser zusätzlich beträufelt. Alternativ schmeckt aber auch Amaretto oder Rum sehr gut dazu. Die Schokotorte ist nicht für Kinder geeignet. Die Menge entspricht einer 20er Form. Die Kirschen am Besten am Vortag vorbereiten. Ich empfehle für ein gleichmäßiges Backergebnis und damit der Boden auch schön hoch wird die Isolierbackmethode (s. Video oben)
Schokotortenrezept mit Kirschen
Vorbereitung 90 Minuten Arbeitszeit
Kochzeit 45 Minuten Backzeit
Wartezeit 4 Stunden
Portionen
Schokotorte
Zutaten
Schokobiskuit
Kirschen
Schokocreme
Schokoguss
Vorbereitung 90 Minuten Arbeitszeit
Kochzeit 45 Minuten Backzeit
Wartezeit 4 Stunden
Portionen
Schokotorte
Zutaten
Schokobiskuit
Kirschen
Schokocreme
Schokoguss
Schokotortenrezept mit Kirschen
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze bzw. 160 Grad Umluft vorheizen.
  2. Den Boden einer Backform mit Backpapier auslegen.
  3. Mehl, Kako und Backpulver vorab sieben und vermischen.
  4. Die Eier sauber trennen und das Eiweiß in einer absolut fettfreien Rührschüssel mit einer Prise Salz steif schlagen. Anschließend in den Kühlschrank stellen.
  5. Das Eigelb mit dem Zucker und dem Wasser weißlich schaumig schlagen. Dies kann bis zu 5 Minuten dauern.
  6. Nun schrittweise und abwechselnd das Eiweiß und das Mehlgemisch zu den Eiern geben und unterheben. Mit dem Eiweiß beginnen.
  7. Den Teig in die Springform füllen und zu der o.g. Temperatur auf der mittleren Schiene ca. 40 - 45 Minuten backen. Rechtzeitig eine Stäbchenprobe machen.
Kirschen
  1. Ideal wäre es, wenn die Kirschen einen Tag vorher in ihrem eigenen Kirschsaft plus Kirschwasser, Zitronensaft und Vanillezucker ziehen könnten. Ansonsten mindestens 2 - 3 Stunden vorher mit den Zutaten ziehen lassen.
  2. Die Kirschen abtropfen lassen und jeweils die Hälfte Saft und Kirschen zur Seite stellen. Wir benötigen sie für die Garnierung.
  3. Die eine Hälfte Saft nun in einen Topf füllen. Das Puddingpulver in eine kleine Schale geben und vom Saft 3 El abnehmen und das Pulver damit glatt rühren. Den Saft im Topf erhitzen, das Puddinggemisch hinzugeben, kurz aufkochen lassen, die Kirschen hinzugeben und wenn alles angedickt ist zur Seite stellen, abkühlen lassen.
Schokocreme
  1. Die Mascarpone zusammen mit dem gesiebten Kakao, Zucker, Vanillezucker und Milch in eine größere Schüssel geben und vorsichtig vermengen. Aufpassen, Mascarpone flockt wenn er zu arg verrührt wird. Es kann sein, dass die Masse zunächst etwas "trocken" wirkt, einfach weitermachen, das wird 🙂
  2. Sahne zusammen mit dem Sahnesteif steif schlagen und anschließend unter die Mascarponecreme heben.
Schichten und Einstreichen
  1. Die Tortenböden halbieren und mit Kirschwasser beträufeln. Bei einer 20er-Form waren es 1,5 Esslöffel pro Boden. Ihr könnt bei so dicken Böden auch etwas großzügiger sein. Dies ist aber Geschmackssache.
  2. Einen Tortenboden auf eine Kuchenplatte legen und mit einem Tortenring umschließen. Die mit Vanillepudding zubereiteten Kirschen auf dem Boden verteilen, etwas glatt streichen.
  3. Anschließend die Hälfte der Schokocreme auf die Kirschen geben, glattstreichen und mit dem zweiten Boden bedecken. Die Schokotorte ca. 2 Stunden kühlstellen.
  4. Nach der Kühlzeit den Ring entfernen und die Schokotorte mit der restlichen Creme einstreichen. Weitere 1,5 Stunden kühlstellen.
  5. Nun den Schokoguss zubereiten. Schokolade kleinhacken, mit der Sahne und dem Kokosfett ganz vorsichtig (geringe Wärme) unter ständigem Rühren auf dem Herd schmelzen und vermengen. Herunterkühlen lassen. Sie darf zum Überziehen höchstens lauwarm sein.
  6. Die Torte mit dem Guss löffelweise überziehen und darauf achten, dass an den Rändern einzelne Tropfen nach unten fließen. Die Torte ca. 30 Minuten kühlen.
    Drip-Cake Rezept
  7. Den restlichen Kirschsaft mit den Tortenguss aufkochen lassen, Kirschen hinzufügen und anschließend dekorativ auf der Torte verteilen.
  8. Die restliche Schokolade klein hacken und ebenfalls auf der Torte verteilen. Am Ende kommt noch etwas Zuckerdeko auf die Torte.
  9. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Genießen! Eure Bärbel von Backrezepte-Blog.de
Rezept Hinweise

Sollte der Schokoguss zur arg heruntergekühlt und fest sein, einfach wieder etwas erwärmen.

Weitere Rezepte und Empfehlungen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


drei × eins =