Fruchtiger Hefezopf für das Osterfest

Osterrezepte - Hefeteig

Anzeige
Rezept drucken
Fruchtiger Hefezopf
Der Hefezopf wird mit Marzipan, Pistazienkernen, Mandeln und Aprikosen gefüllt. Der Teig selbst schmeckt leicht nach Vanille und ist locker und fluffig.
Hefezopf-Rezept
Vorbereitung 45 Minuten Arbeitszeit
Kochzeit 40 Minuten Backzeit
Wartezeit 70 Minuten Gehzeit
Portionen
Hefezopf
Zutaten
Vorbereitung 45 Minuten Arbeitszeit
Kochzeit 40 Minuten Backzeit
Wartezeit 70 Minuten Gehzeit
Portionen
Hefezopf
Zutaten
Hefezopf-Rezept
Anleitungen
  1. Die Hefe etwas zerbröseln und in der lauwarmen Milch auflösen.
  2. MIt Zucker, Vanillezucker, Mehl, Salz, Butter und Ei verkneten. Vielleicht noch 1 - 2 El Mehl hinzugeben, bis er sich gut von der Schüssel löst, er darf aber ruhig noch etwas klebrig sein.
  3. Zugedeckt ca. 40 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Der Hefeteig sollte nicht wärmer als 45 Grad werden und möglichst zugfrei ruhen. Wenn Ihr ihn in einen warmen Backofen oder auf die Heizung stellt, dies bitte beachten.
  4. Die Füllung vorbereiten: Aprikosen kleinschneiden, Marzipan in kleine Stücke schneiden.
  5. Aprikose, Marzipan, Pistazien, Mandeln und Orangensaft miteinander vermischen.
  6. Den Teig gut durchkneten bis er schön elastisch ist.
  7. Den Teig in 3 Portionen teilen und drei Stränge formen.
  8. Die Stränge ausrollen, die Füllung drauf verteilen und wieder zu einer Rolle formen.
    Rezept-mit-Bildanleitung
  9. Osterrezepte-Kuchen
  10. Anschließend die drei Stränge zu einem Zopf flechten. Den Hefezopf auf das gefettete Backblech setzen und weitere 30 Minuten an einem warmen zugfreien Ort gehen lassen.
    Hefezopf-Rezepte
  11. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze bzw. 160 Grad Umluft vorheizen. Ein Backblech einfetten.
  12. Den Hefezopf mit 2 Esslöffel Milch bestreichen und mit den Mandelblättchen bestreuen.
  13. Anschließend zu der o.g. Temperatur ca. 40 Minuten backen. Nach der Backzeit auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
  14. Ich wünsche Euch frohe Ostern 🙂 Eure Bärbel von Backrezepte-Blog.de

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Weitere Rezepte und Empfehlungen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


vier × zwei =