Löffelbiskuit-Torte mit Stracciatella-Creme

Torte ohne Backen

Rezept drucken
Löffelbiskuit-Torte mit Stracciatella-Creme
Die Löffelbiskuit-Torte wird ohne Backen zubereitet. Es kommen zwei Schichten Löffelbiskuit in die Torte. Der Biskuit wird mit Kaffeelikör, alternativ Kaffee, beträufelt. Das gibt dem Kuchen noch das gewisse Etwas. Durch den Quark und den Joghurt schmeckt sie etwas säuerlich. Bitte keine Zitrone mehr ergänzen. Ihr könnt einen 26er Tortenring bzw. Springformrand verwenden.
Loeffelbiskuit-Torte
Vorbereitung 35 Minuten Arbeitszeit
Wartezeit 2 Stunden Kühlzeit
Portionen
Löffelbiskuit-Torte
Zutaten
Boden
Creme
Garnierung
Vorbereitung 35 Minuten Arbeitszeit
Wartezeit 2 Stunden Kühlzeit
Portionen
Löffelbiskuit-Torte
Zutaten
Boden
Creme
Garnierung
Loeffelbiskuit-Torte
Anleitungen
  1. Einen Tortenring bzw. einen Springformrand (26er) auf eine mit Backpapier belegte Platte stellen.
  2. Den Boden der Platte mit Löffelbiskuit belegen. Wenn Ihr das Muster wie auf den Bildern haben möchtet, dann ist die Anordnung des Biskuits ringförmig. Ansonsten so wie es euch gefällt. Gegebenenfalls müsst Ihr das Biskuit auch zuschneiden.
    Torte ohne Backen
  3. Die Hälfte des Kaffeelikörs bzw. Kaffees über die erste Schicht des Biskuits träufeln.
  4. Die Gelatine im kalten Wasser einweichen (ca. 5 Min.).
  5. Den Quark, Joghurt und Zucker in eine Schüssel geben und vermengen. Die Zutaten müssen sich lediglich verbinden.
  6. Die Schokolade fein raspeln.
  7. Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen.
  8. Die Gelatine ausdrücken und in einen Topf geben und vorsichtig erwärmen, nicht zu heiß werden lassen. Sie soll sich nur auflösen.
  9. Den Topf vom Herd nehmen und 3 Esslöffel der Quarkmasse zur Gelatine geben. Alles verrühren und darauf achten, dass die Gelatine sich mit dem Quark verbindet. Die Restwärme des Topfes müsste genügen.
  10. Das Gelatine-Gemisch nun in die Quarkmasse geben und alles gut durchrühren (nur mit einem Löffel oder Schneebesen). Die Sahne und die Schokoraspeln hinzugeben und vermischen.
  11. Die Hälfte der Stracciatella-Creme auf die erste Biskuitschicht geben und glatt streichen. Wenn später bei der fertigen Torte kein Biskuit am Rand mehr zu sehen sein soll, jetzt darauf achten, dass zwischen Biskuit und Rand auch etwas Creme hingelangt.
  12. Die zweite Schicht Löffelbiskuit auf der Creme drapieren.
  13. Den restlichen Kaffeelikör bzw. Kaffee über den Biskuit träufeln. Stracciatella-Creme darauf verteilen und glatt streichen.
  14. Die Löffelbiskuit-Torte im Kühlschrank ca. 2 Stunden kühlen.
  15. Anschließend den Tortenring und das Backpapier entfernen. Die Schokolade im Wasserbad oder ganz vorsichtig in der Mikrowelle verflüssigen (schrittweise).
  16. Sahne steif schlagen und mit einer Sterntülle, auf der Torte am Rand, Rosen oder Sterne aufspritzen.
  17. 2 Biskuit zerkrümeln und in der Mitte der Torte verteilen. Restliche Löffelbiskuit zur Hälfte durchschneiden und in die Schokolade tauchen, kurz trocknen lassen und auf der Torte trapieren.
  18. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Genießen 🙂 Eure Bärbel von Backrezepte-Blog.de

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Weitere Rezepte und Empfehlungen

2 Kommentare

  1. Hi ihr Lieben,
    immer wenn ich eure Seite anklicke überkommt mich ein Glückshormon das mich jedesmal dazu inspiriert eure Kuchen nachzubacken. 1000 Dank für all eure wundervollen Rezepte. Einfach Himmlisch. Bis dann mal wieder. Liebe Grüße sendet euch Biggi-Sofie

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


achtzehn + 2 =