Rezept Mokka-Spritzgebäck mit einer feinen Note Orange

Weihnachtsplätzchen - Spritzgebäck

 

Rezept drucken
Plätzchenrezept: Mokka-Spritzgebäck
Leckere Kombination mit einer Note Orange, Kaffee und Whisky-Sahne-Likör. Der Teig ist wunderbar Mürbe und zergeht im Mund. Der Plätzchenteig benötigt keine Kühlzeit und kann nach dem Backen direkt gegessen werden.
Mokka-Gebaeck
Vorbereitung 90 Minuten Arbeitszeit
Kochzeit 15 Minuten Backzeit
Portionen
Plätzchen
Zutaten
Mokka-Spritzgebäck Teig
Verzierung
Vorbereitung 90 Minuten Arbeitszeit
Kochzeit 15 Minuten Backzeit
Portionen
Plätzchen
Zutaten
Mokka-Spritzgebäck Teig
Verzierung
Mokka-Gebaeck
Anleitungen
  1. Alle Teigzutaten abwiegen und zur Seite stellen.
  2. Espressopulver mit dem Whisky-Sahne-Likör vermischen.
  3. Die Butter in eine Rührschüssel geben und auf der höchsten Stufe ca. 2 Minuten lang kräftig schlagen.
  4. Puderzucker, Orange-Back (Orangenschale), 1 Prise Salz hinzugeben und weitere 5 Minuten aufschlagen. Bis die Masse fluffiger ist und weißlich schimmert.
  5. Anschließend das Ei, Eigelb, Espressomischung und 2 EL Orangenlikör hinzugeben weitere 2 Minuten aufschlagen.
  6. Mehl, Speisestärke darüber sieben und mit den Knethaken nur kurz vermischen. Nicht so lange, sonst wird der Teig zäh.
  7. Den Backofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze bzw. 140 Grad Umluft vorheizen.
  8. Den Spritzbeutel mit einer mittelgroßen Sterntülle versehen - oder was Ihr selbst bevorzugt. Teig hineinfüllen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech kleine Kreise spritzen.
  9. Das Mokka-Spritzgebäck im Backofen auf der mittleren Schiene (2. Einschubleiste von unten) zu der oben genannten Temperatur 15 Minuten backen
  10. Nach Beendigung der Backzeit kurz auf dem Blech etwas herunterkühlen und anschließen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  11. Espressopulver mit dem Whisky-Sahne-Likör mischen.
  12. Zu dem Puderzucker (100g) folgendes geben: 1 Esslöffel plus 1 Teelöffel Leitungswasser, Espressopulvermischung und alles miteinander vermengen.
  13. Die Mischung in einem Gefrierbeutel geben, Ecke abschneiden und die Plätzchen damit verzieren. Gleich die Mokka-Bohnen auf die noch nicht getrocknete Glasur setzen.
  14. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Genießen .-) Eure Bärbel von Backrezepte-Blog.de

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Weitere Rezepte und Empfehlungen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*