Knusperringe – Knusprig nussige Plätzchen

Weihnachtliches Plätzchenrezept

Rezept drucken
Knusperringe Rezept
Knusperringe mit gehackten Mandeln, Kandis und Vanillezucker. Die Ringe erhalten je nach Geschmack noch einen Schokoüberzug.
Knusperringe Keksrezept
Vorbereitung 40 Minuten Arbeitszeit
Kochzeit 10 Minuten Backzeit
Wartezeit 1 Stunden Kühlzeit
Portionen
Stck.
Zutaten
Vorbereitung 40 Minuten Arbeitszeit
Kochzeit 10 Minuten Backzeit
Wartezeit 1 Stunden Kühlzeit
Portionen
Stck.
Zutaten
Knusperringe Keksrezept
Anleitungen
  1. Den Kandis entweder in einem Zerkleinerer grob zerhacken oder in einen Beutel füllen und mit dem Fleischklopfer grob zerkleinern. Bei der Variante mit dem Fleischklopfer passt dabei auf Eure Küchenarbeitsplatte auf, das gibt Dellen. Am besten ein Brett unterlegen.
  2. Die Mandeln in einer ungefetteten Pfanne unter ständigem Wenden anrösten und rechtzeitig von der Platte nehmen. Aufpassen, wenn die Pfanne sehr heiß ist, dann rösten die Mandeln noch etwas nach.
  3. Mehl, Butter, Kandis, Vanillezucker, Eiweiß und der Hälfte der Mandeln zu einem Teig verarbeiten. Ca. 1 Stunde in Frischhaltefolie gewickelt im Kühlschrank kühlen lassen.
  4. Danach auf einer bemehlten Arbeitsplatte ausrollen (ca. 5 mm dick) und Ringe ausstechen. Die Ringe auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  5. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen bzw. 160 Grad Umluft.
  6. Milch mit Eigelb verquirlen und die Plätzchen damit bestreichen. Jetzt könnt Ihr entscheiden, die andere Hälfte der Mandeln jetzt auf die Plätzchen streuen, dann werden sie noch knuspriger oder erst auf den Schokoüberzug. Wenn ihr es gleich macht, denkt daran ganz vorsichtig andrücken.
  7. Hier seht ihr wie die Variante aussieht, wenn die Mandeln gleich auf die Plätzchen gestreut und nur wenig mit Schoko verziert werden.
    Knusprige Weihnachtsplaetzchen
  8. Die Ringe nun ca. 10 Minuten zu der o.g. Temperatur, mittlere Schiene, backen und anschließend auf einem Kuchenrost vollständig auskühlen lassen.
  9. Jetzt könnt Ihr die Plätzchen entweder komplett mit Schokolade überziehen und dann mit Zuckerstreuseln, Hagelzucker, Mandeln versehen, oder nur vereinzelte Streifen ziehen. Ich habe beide Varianten ausprobiert und fand den kompletten Schokoüberzug mit anschließendem Bestreuen besser. Siehe meine Bilder.
  10. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Genießen! Eure Bärbel von Backrezepte-Blog.de

Weitere Rezepte und Empfehlungen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*