Apfelmus-Muffin – der pure Fruchtgenuss mit Nuss

Rezept drucken
Apfelmusmuffins mit Topping
Apfelmusmuffins mit einem Apfelmusteig und einem leckeren Fruchttopping. Der Fruchtgenuss des Muffins steht hier voll und ganz im Vordergrund.
Apfelmuffin Rezept mit Nuessen
Vorbereitung 30 Minuten Arbeitszeit
Kochzeit 15 Minuten Backzeit
Wartezeit 30 Minuten Abkühlzeit
Portionen
Muffins (Menge)
Zutaten
Apfelmusmuffin - Teig
Apfelmus - Topping
Vorbereitung 30 Minuten Arbeitszeit
Kochzeit 15 Minuten Backzeit
Wartezeit 30 Minuten Abkühlzeit
Portionen
Muffins (Menge)
Zutaten
Apfelmusmuffin - Teig
Apfelmus - Topping
Apfelmuffin Rezept mit Nuessen
Anleitungen
Apfelmus-Muffinteig
  1. Den Backofen auf Umluft 160 Grad bzw. 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Eine Muffinbackform mit 12 Papierförmchen auskleiden.
  3. Alle Zutaten abwiegen und griffbereit zur Seite stellen.
  4. Vorab können folgende Zutaten schon vermischt werden: Weizenmehl, Backpulver, Mandeln, Salz.
  5. Die Butter zusammen mit dem Speiseöl ca. 2 Minuten auf höchster Stufe aufschlagen. Das Gemisch wird dann etwas weißlicher in der Farbe.
  6. Anschließend die Eier schrittweise hinzufügen. Jedes Ei sollte ca. 30 Sekunden mit der Buttermasse aufgeschlagen werden bis das nächste Ei folgt.
  7. Das Apfelmus kann nun hinzugefügt und ebenfalls verrührt werden. Dies sollte ca. 30 Sekunden dauern.
  8. Anschließend die Mehlmischung (Mehl, Backpulver, Salz, Mandeln) hinzufügen und verrühren.
  9. Den Muffinteig in die Papierförmchen füllen und vorsichtig glatt streichen.
  10. Die Muffins in den Backofen mittlere Schiene bei 160 Grad Umluft bzw. 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 15 Minuten backen. Immer wieder kontrollieren (Stäbchenprobe) da die Backöfen in Ihrer Leistung durchaus unterschiedlich sind.
  11. Die fertigen Muffins nach der Backzeit aus dem Ofen holen und auf einem Kuchengitter ca. 10 Minuten kühlen lassen. Anschließend die Muffins aus der Muffinform herausholen und weiterkühlen lassen.
Zubereitung Apfelmus-Topping
  1. Während die Muffins herunterkühlen, kann das Topping vorbereitet werden.
  2. Die Butter in eine Rührschüssel geben und mindestens 5 Minuten auf höchster Stufe rühren. Die Butter wird nach und nach weißlich in der Farbe.
  3. Nach dieser Zeit, den Zitronensaft und den Puderzucker schrittweise hinzugeben und weiterrühren.
  4. Danach 4 EL Apfelmus in eine kleine Schüssel geben und zur Seite stellen, den Rest zur Buttermasse geben und verrühren. Die Zutaten müssen sich verbinden.
  5. Wenn die Muffins heruntergekühlt sind, könnt Ihr das Topping auf die Muffins spritzen. Dazu rundherum ein hübsches Muster zaubern und in die Mitte Apfelmus aus der zur Seite gestellten kleinen Schüssel, geben.
  6. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Genießen der Apfelmus-Muffins 🙂 Eure Bärbel von Backrezepte-Blog.de

Weitere Rezepte und Empfehlungen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*