Zitronentarte Herzkuchen mit Baiser für einen Lieblingsmenschen

Muttertag bzw. Valentinstag Backidee

Zitronentarte-Herzkuchen

Zitronentarte-Herzkuchen

Hallo Ihr Lieben,

morgen ist Valentinstag und ich bin natürlich schon kräftig am Backen für meinen Lieblingsmenschen Ich habe zwei Leckereien für meinen Mann. Erstens einen Zitronentarte-Herzkuchen und eine Sckokotorte. Die Torte ist, Ihr könnt es sicherlich erraten :-), in Herzform.

Zitronenkuchen-Herzform

Zusatzinfos zum Zitronentarte Herzkuchen:

  • Der Boden ist ein ganz einfacher Knetteig, genauer genommen ein Mürbeteig. Der Teig wird zunächst blindgebacken, dazu benötigt Ihr Backerbsen. Da ich vom vielen Marmelade kochen so viele Kirschkerne habe, verwende ich diese. Bisher funktioniert das Prima
  • Im Grunde ist das Rezept für eine 28er-Tarteform*. Da ich aber meine Herzform* nehmen und den Kuche etwas höher haben wollte, habe ich die gleichen Zutaten für die 26er-Herzform genommen.
  • In der Zitronencreme ist eine Dose gezuckerte Kondensmilch. Die Milch gibt es zwischenzeitlich in jedem gut sortierten Supermarkt. Bei mir war es im REWE.
  • Das Baiser ist nach dem Backen und der Ruhezeit ganz knusprig. Ihr solltet auf jeden Fall nach dem Backen den Rand etwas ablösen. Es kann durchaus sein, dass das Baiser noch etwas reißt. Das Lösen ist wichtig, da der Mürbeteig und das Baiser noch etwas weicher sind, ansonsten habt Ihr am Ende noch mehr Risse.

 

Auf Seite 2 geht’s zum Rezept —>

Weitere Rezepte und Empfehlungen

Was hältst Du von diesem Beitrag?

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet und speichert Cookies in Ihrem Browser. mehr Informationen ...

Diese Seite verwendet Cookies um unseren Besuchern ein bestmögliches und komfortables Surferlebnis zu bieten. Mit dem Schließen dieses Nachrichtenfensters und/oder der weiteren Nutzung dieser Website akzeptieren sie die Speicherung von Cookies in Ihrem Browser. Alternativ können Sie in Ihren Browsereinstellungen das Akzeptieren von Cookies deaktivieren.

schließen