Cheesecake Rezept mit weißer Schokolade in Herzform

Cheesecake-Rezept
Rezept drucken
Cheesecake-Rezept mit weißer Schokolade
Dieses Cheesecake-Rezept ist mit weißer Schokolade bzw. Kuvertüre. Der Boden ist ein ganz einfacher Krümelboden, somit müsst Ihr bei dieser Herztorte nichts backen. Die Ruhezeiten sind bei dem Cheesecake sehr wichtig. Die Menge entspricht einer 26er-Springform.
Cheesecake-weiße-Schokolade
Vorbereitung 30 Minuten Arbeitszeit
Wartezeit 5 Stunden Kühlzeit
Portionen
Herztorte
Zutaten
Belag
Vorbereitung 30 Minuten Arbeitszeit
Wartezeit 5 Stunden Kühlzeit
Portionen
Herztorte
Zutaten
Belag
Cheesecake-weiße-Schokolade
Anleitungen
  1. Die Butterkekse entweder in einen Zerkleinerer geben oder in einen Gefrierbeutel füllen und zerkleinern. Die Butter schmelzen und zusammen mit den Bröseln in einer Schüssel miteinander vermengen.
  2. Den Boden der Herzbackform mit Backpapier belegen. Die Krümelmasse darauf geben und andrücken. Anschließend den Bröselboden kühlen und fest werden lassen.
  3. Inzwischen könnt Ihr die Crememasse vorbereiten. Dazu die Gelatine im kalten Wasser einweichen lassen.
  4. Kuvertüre grob zerhacken. Die Sahne oder Creme double in einen Topf geben und leicht erwärmen. Die Kuvertüre hinzugeben und vorsichtig schmelzen lassen.
  5. Die Gelatine ausdrücken und zu der Sahnemischung geben. Die Gelatine sollte sich unter ständigem Rühren in der Masse auflösen. Sie darf auf keinen Fall kochen.
  6. Den Zucker und die Vanillepaste hinzugeben. Den Topf vom Herd nehmen und den kalten Frischkäse löffelweise dazugeben, bis sich am Ende alles verbunden hat. Die Crememasse ca. 10 - 15 Minuten im Kühlschrank kühlen.
  7. Den Keksboden aus der Kühlung holen und mit dem Himbeergelee bestreichen. Es sollte nur eine dünne Schicht entstehen.
  8. Die Frischkäsecreme nach der kurzen Kühlzeit auf den Bröselboden geben und gleichmäßig verteilen. Sie kann noch recht flüssig sein, aber die Form müsste die Masse dicht halten.
  9. Den Cheesecake nun wieder in den Kühlschrank stellen und auf jeden Fall 5 Stunden kühlen.
  10. In der Zwischenzeit könnt Ihr die Kuvertüre für den Belag entweder grob raspeln oder wenn Ihr eine grobere Struktur wollt (wie auf meinem Bild), dann die weiße Schokolade verflüssigen und auf eine kalte, glatte Platte gießen und verteilen. Wenn die Kuvertüre kurz vor dem Aushärten ist, könnt Ihr sie mit einem scharfen Messer abziehen.
  11. Nach Ender der Kühlzeit der Herztorte die Torte vom Herzrahmen lösen und auf eine Tortenplatte stellen. Anschließend mit der gehobelten weißen Kuvertüre und den Himbeeren verzieren.
  12. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Genießen Eure Bärbel von Backrezepte-Blog.de

Merken

Merken

Merken

Merken

Weitere Rezepte und Empfehlungen

Was hältst Du von diesem Beitrag?

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet und speichert Cookies in Ihrem Browser. mehr Informationen ...

Diese Seite verwendet Cookies um unseren Besuchern ein bestmögliches und komfortables Surferlebnis zu bieten. Mit dem Schließen dieses Nachrichtenfensters und/oder der weiteren Nutzung dieser Website akzeptieren sie die Speicherung von Cookies in Ihrem Browser. Alternativ können Sie in Ihren Browsereinstellungen das Akzeptieren von Cookies deaktivieren.

schließen