Knabber – Knochen – Baiser Knochen für eine Gruselparty oder Halloween

Rezept für einen Gruselabende, Mottoparty oder Halloween.

Baiserknochen, Halloween, Grusel, Party, Motto © Backrezepte-Blog.de

Knabber – Knochen Rezept:

Diese Baiser Knochen könnt ihr für eine Halloween Party, Gruselabende oder eine Horrorparty verwenden. Kinder mögen diese Knochen auch gerne bei einer Mottoparty. Das Rezept ist relativ einfach und schnell umzusetzen. Sehr wichtig ist, dass alle Arbeitsgeräte sauber und fettfrei sind. Ansonsten könnte es zu Problemen mit dem Baiser kommen.

Backen, Baiserknochen, Halloween, Kindergeburtstag

Vorbereitungszeit:
Zubereitungszeit:
Backzeit: 1 Stunden
Ruhezeit: 1 Stunde
Gesamtzeit: n und 25 Minuten
Portionen: 18 Knochen

Zutaten:
4 Eiweiß (Eier Größe L) Raumtemperatur
1 Prise Salz
250 g Puderzucker
2 EL Speisestärke
1 TL Zitronensaft (je nach Geschmack)

 

Rezept – Zubereitung:

Den Puderzucker sieben und mit der Speisestärke vermischen. Die Eier trennen und darauf achten, dass kein Eigelb im Eiweiß ist. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Die Puderzuckermischung nach und nach in die Eiweißmasse geben. So lange rühren bis die Eiweißmasse steife Spitzen bildet. Dies kann bis zu 20 Minuten dauern.

Den Backofen auf 100 Grad vorheizen (Umluft 80 Grad) und zwei Backbleche mit Backpapier auskleiden.

Die Eiweißmasse nun in einen Spritzbeutel (Tülle Nr. 10) oder in einen Gefrierbeutel füllen. Bei Verwendung des Gefrierbeutels eine Beutelecke unten abschneiden. Auf die zwei Backbleche verschiedene Knochenformen spritzen. Gerade Knochen gelingen, wenn ihr zuerst das gerade Stück aufspritzt und dann rechts und links die Verdickungen. Eine weitere Methode die Knochen zu spritzen ist, zuerst eine Rundung an der einen Seite, dann das gerade Stück, dann eine Rundung auf der anderen Seite. Also ein Überkreuzmuster oder Zickzack spritzen, dabei aber immer das Mittelteil gerade lassen. Die Knochen sollten eine Länge von ca. 15 cm haben.

Nun die zwei Backbleche in den Ofen schieben und bei 100 Grad bzw. Umluft 80 Grad  1 Stunde eher trocknen als erwärmen. Danach eine weitere Stunde im warmen ausgeschalteten Ofen weiter trocknen lassen.

Die Knochen aus dem Ofen holen und mit Kirschsoße, Himbeersoße oder Johannisbeersaft anrichten. Gegebenenfalls noch mit Stärke andicken.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit. :-) Bärbel

Backen Monster Baiser Gebaeck

Weitere Rezepte und Empfehlungen

2 Kommentare zu Knabber – Knochen – Baiser Knochen für eine Gruselparty oder Halloween

  1. Huhu Es gefällt mir hier bei Dir. Und die Knochen hab ich wahrscheinlich vor der Party schon verzehrt, hihi. Bis ganz bald, herzensgrüße, Wonnie

Was hältst Du von diesem Beitrag?

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


zwei × 5 =

Diese Website verwendet und speichert Cookies in Ihrem Browser. mehr Informationen ...

Diese Seite verwendet Cookies um unseren Besuchern ein bestmögliches und komfortables Surferlebnis zu bieten. Mit dem Schließen dieses Nachrichtenfensters und/oder der weiteren Nutzung dieser Website akzeptieren sie die Speicherung von Cookies in Ihrem Browser. Alternativ können Sie in Ihren Browsereinstellungen das Akzeptieren von Cookies deaktivieren.

schließen