Radioaktives Gehirn – gruseliger Wackelpudding des Grauens

Rezept für ein Grusel-Gehirn: Thema Mottoparty, Kindergeburtstag oder Halloween

Gruselhirn mit Zombieaugen © Backrezepte-Blog.de

 Gruselgehirn zum Fürchten als Nachspeise

Dieses „radioaktive“ Grusel-Hirn ist ein absoluter Hingucker und supereinfach herzustellen und die Deko mit den blutunterlaufenen Schaum-Augen gewährt den perfekten Schocker-Style. Die Götterspeise bzw. der Wackelpudding ist sehr einfach zuzubereiten. Ein absoluter Hit bei Kindergeburtstagen, Mottoparty´s, Gruselabende, Halloween oder auch für Feiern im medizinischen Arbeitsfeld.

Die Gäste sind begeistert von der Puddingform und den sauren Zombieaugen, welche ich fertig gekauft habe, da es sonst zu kompliziert wäre, die Augen auch noch selbst zu machen – soll ja trotzdem schnell gehen. Die gesparte Zeit verwende ich dann lieber für andere Rezeptzubereitungen, wie z. B. Spinnenmuffins, Hexenfinger oder Knochen des Schreckens.

 

Für weitere Gruselanregungen von Euch würde ich mich sehr freuen. Schreibt mir einen Kommentar oder eigene Rezeptideen für Eure Mottopartys.

Gruselige Grüße, Eure Bärbel

 

Auf Seite 2 geht’s zum Rezept —>

Weitere Rezepte und Empfehlungen

2 Kommentare zu Radioaktives Gehirn – gruseliger Wackelpudding des Grauens

  1. Entzückend – und jetzt noch auf eine Glasplatte, die von unten beleuchtet wird …

Was hältst Du von diesem Beitrag?

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet und speichert Cookies in Ihrem Browser. mehr Informationen ...

Diese Seite verwendet Cookies um unseren Besuchern ein bestmögliches und komfortables Surferlebnis zu bieten. Mit dem Schließen dieses Nachrichtenfensters und/oder der weiteren Nutzung dieser Website akzeptieren sie die Speicherung von Cookies in Ihrem Browser. Alternativ können Sie in Ihren Browsereinstellungen das Akzeptieren von Cookies deaktivieren.

schließen