Gehirn-Muffin für Geburtstagsfeiern und Halloween

Gehirn Muffin Geburtstagsfeier Ideen Kinder Grusel © Backrezepte-Blog.de

Gehirn-Muffin für eine Gespensterparty

Der Muffinteig ist fluffig und nicht krümelig. Wenn er aufgeschnitten wird, ist der Muffinteig für die Gehirn-Muffins ebenfalls rötlich. Ich fand die Kombination von rötlichen Muffinteig zu Himbeertopping in Gehirnform sehr passend. Schließlich soll ja die Optik komplett stimmen.

Ideen für eine Geburtstagsfeier Gruselparty

 

Das Topping des Gehirn-Muffins ist lecker fruchtig und nicht aufdringlich im Geschmack. Der Muffin hat einen eher frischen fruchtigen Geschmack. Der Muffinteig ergänzt sich im Geschmack des Toppings.

Also ein runder Genuss, der auch noch gut bei einer Halloween, Mottoparty, Gruselabend oder einem Kindergeburtstag gut ankommt.

Natürlich könnt Ihr den Muffinteig auch für andere Muffins benutzen oder eine andere Verzierung auf den Muffin spritzen. Das Himbeer-Frosting ist ideal für Cupcakes bzw. Muffins.

 

 

Auf Seite 2 geht’s zum Rezept —>

Weitere Rezepte und Empfehlungen

3 Kommentare zu Gehirn-Muffin für Geburtstagsfeiern und Halloween

  1. Uhhh, die sind aber „ekelig“. Da würde ich mich auf jeden Fall gruseln, haha. Schöne Idee!
    Liebe Grüße,
    Daniela

  2. Angie Hartmann // 14. September 2014 um 11:43 // Antworten

    Huhu,
    wow ich bin durch den Blogger- Kommentiertag auf Dich und deinen Blog gestoßen, und bin echt baff
    Habe nun ein Weilchen gestöbert und habe direkt ein Like auf Facebook dagelassen
    Ich mag deinen Blog. Und bin ab jetzt dann mal öfter hier

    Liebe Grüße Angie

Was hältst Du von diesem Beitrag?

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet und speichert Cookies in Ihrem Browser. mehr Informationen ...

Diese Seite verwendet Cookies um unseren Besuchern ein bestmögliches und komfortables Surferlebnis zu bieten. Mit dem Schließen dieses Nachrichtenfensters und/oder der weiteren Nutzung dieser Website akzeptieren sie die Speicherung von Cookies in Ihrem Browser. Alternativ können Sie in Ihren Browsereinstellungen das Akzeptieren von Cookies deaktivieren.

schließen