Das keksverschlingende Krümelmonster – Krümelmonster Cupcakes

Monster fuer eine Mottoparty @Backrezepte-Blog.de

Krümelmonster Cupcakes

Wer kennt nicht dieses keksverschlingende Krümelmonster? Sie haben eine ganze Generation begleitet und rufen nostalgische Kindheitserinnerungen in uns wach.

Warum nicht die gleiche positive Erinnerung mit Krümelmonster Cupcakes wachrufen. Genauso, wie der Duft von Oma´s Apfelkuchen, oder einem anderen leckeren Gericht aus der Kindheit. Es reicht oft nur ein Bild, oder eine kleine Erinnerung und wir können schon den Duft riechen und schöne wundervolle Erinnerungen werden wach. Wir können damit ein Lächeln auf das Gesicht eines Menschen zaubern. Sie sind eine Erinnerung an eine wundervolle Zeit.

Kruemelmonster mit Kecks

Als ich die Krümelmonster Cupcakes zubereitet habe, dachte ich an schöne Zeiten, schöne Erinnerungen und freute mich schon auf die Cupcakes wenn sie fertig sind.

Die Krümelmonster Cupcakes sind durchaus etwas aufwendiger, aber lasst Euch davon nicht abschrecken, so kompliziert sind sie absolut nicht.

Weitere Rezepte für eine Mottoparty, Geburtstagsfeier oder für einen Kindergeburtstag findet Ihr, wenn Ihr auf diesen Link klickt.

Ich habe in diesem Rezept extra alles haarklein beschrieben. Wenn ich etwas vergessen haben sollte, schreibt es mir. Es ist sogar die Wassermenge für die Lebensmittelfarbe aufgelistet. Gerade für Backanfänger wirken die Krümelmonster Cupcakes sicherlich herausfordernd. Traut Euch, ich schreibe die Rezepte so auf, dass sie eine strukturierten Ablauf ergeben und somit weniger Fehler passieren können.

 

Ein kleiner Hinweis noch bevor Ihr Euch dem Rezept widmen könnt.

Es sind zwei verschiedene Augentypen aufgezeichnet. Die Raffaello-Augen halten besser (kleben besser) und für Ungeduldige würde ich diese empfehlen. Die Marzipanaugen benötigen etwas mehr Geduld. Wenn sie abrutschen sollten, könnt Ihr sie mit Zahnstocher befestigen.

BITTE, nicht vergessen die Zahnstocher vor dem Servieren zu entfernen oder Eure Gäste darauf hinzuweisen, dass diese da drin stecken. Lippenpiercings sollten immer auf freiwilliger Basis entstehen

 

Auf Seite 2 geht’s zum Rezept —>

Weitere Rezepte und Empfehlungen

Was hältst Du von diesem Beitrag?

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet und speichert Cookies in Ihrem Browser. mehr Informationen ...

Diese Seite verwendet Cookies um unseren Besuchern ein bestmögliches und komfortables Surferlebnis zu bieten. Mit dem Schließen dieses Nachrichtenfensters und/oder der weiteren Nutzung dieser Website akzeptieren sie die Speicherung von Cookies in Ihrem Browser. Alternativ können Sie in Ihren Browsereinstellungen das Akzeptieren von Cookies deaktivieren.

schließen