Sirup mit Holunderblüten, Orangen und Zitronen.

Holunderblütensirup selbst herstellen und Speisen verfeinern.

Holunderbluetensirup © Backrezepte-Blog.de

Diesen leckeren Holunderblütensirup mit Orange kann ich nur empfehlen. Der Sirup schmeckt viel fruchtiger als der reine Holunderblütensirup. Sie können den Sirup gut gekühlt mit Wasser, Sekt, Prosecco oder Weißwein (trocken) mischen.

Eine weitere Möglichkeit wäre Ihr Obstdessert mit leckeren Früchten wie Erdbeeren, Stachelbeere, Pfirsich oder Himbeeren damit zu ergänzen. Der Sirup schmeckt auch lecker auf Eis oder Cremspeisen.

Zutaten:
2 Liter Wasser
4 kg Zucker
40 Holunderblütendolden
65 ml Zitronensaft
4 Orangen oder Orangensaft 400 ml
je nach Geschmack noch 2 Zweige Pfefferminze

Arbeitszeit: ca. 30 Minuten,
Menge ist natürlich von der Flaschengröße abhängig. Ergibt ca. 4,5 Liter

Die dicken Stängel von den Holunderblüten entfernen. Die Holunderblüten vorsichtig schütteln, damit kleine Käfer herausfallen. Die Blüten auf keinen Fall waschen, der Blütenstaub ist wichtig für die Herstellung des Sirups. Erhitzen Sie das Wasser und fügen Sie den Zucker, den ausgepressten Saft der Orangen und den Zitronensaft hinzu. Rühren Sie die Mischung konstant um, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Lassen Sie den Sirup aufkochen. Dann fügen Sie die Holunderblüten hinzu und erneut aufkochen lassen. Danach den Sirup bei leichter Hitze ca. 10 Min. ziehen lassen. Sie können nun den Sirup abseihen. Ich empfehle Ihnen zuerst ein grobes Sieb zu nehmen und dann ein feines Sieb.

Alternative Zubereitung: Wenn Sie den Orangengeschmack intensivieren wollen, können Sie 1,5 Tl. “wie Orange” aus dem Reformhaus, Bioladen hinzufügen. Auch können Sie den Sirup mit Pfefferminze verfeinern. Dazu sollten Sie, die Minze nach dem Aufkochen der Holunderblüten zu der Mischung geben und mit den Holunderblüten, wie oben beschrieben, 10 Minuten ziehen lassen. Ist geschmacklich etwas anders, aber schmeckt auch sehr gut.

:-) Nun können Sie den Sirup in verschließbare Flaschen oder Gläser abfüllen (Schraubverschluss), auf den Kopf stellen und auskühlen lassen. Der Sirup hat eine Haltbarkeit von ca. 1 Jahr.

Viel Spaß bei der Zubereitung und guten Appetit :-)

Weitere Rezepte und Empfehlungen

Was hältst Du von diesem Beitrag?

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet und speichert Cookies in Ihrem Browser. mehr Informationen ...

Diese Seite verwendet Cookies um unseren Besuchern ein bestmögliches und komfortables Surferlebnis zu bieten. Mit dem Schließen dieses Nachrichtenfensters und/oder der weiteren Nutzung dieser Website akzeptieren sie die Speicherung von Cookies in Ihrem Browser. Alternativ können Sie in Ihren Browsereinstellungen das Akzeptieren von Cookies deaktivieren.

schließen