Sauerkirschmarmelade mit Chilli und Schokolade – Marmelade mal anders (Rezept)

Sauerkirschmarmelade für mehr Abwechslung auf dem Frühstückstisch.

Sauerkirschmarmelade mit Chilli © R_K_B_by_Ruth Rudolph / P I X E L I O

Sauerkirschmarmelade mit Chilli

Die Sauerkirschmarmelade mit Chilli zaubert Abwechslung auf den Frühstückstisch. Sie schmeckt unglaublich fruchtig lecker, mit leichter Chilli-Schärfe und schokoladigem Geschmack. Sie ist eine Mischung aus Schokoladenaufstrich und Kirschmarmelade. Das Rezept ist sehr einfach und schnell umzusetzen. Mein Fazit : Die Marmelade ist eine „geschmackliche Verführung“  :-).

 

Rezept – Zutaten :

2 kg  entsteine Sauerkirschen
300 g Blockschokolade (zartbitter)
2 1/2 kleine sehr scharfe Chilischoten
1 kg Gelierzucker, 2 : 1

Portionen 10 Gläser (je nach Größe), Arbeitszeit ca. 45 Minuten

Rezept – Zubereitung:

Die Sauerkirschen verlesen, säubern und abtropfen lassen. Die Chillischoten waschen, den Strunk wegschneiden, seitlich aufschneiden und die Kerne entfernen. Die Chillischoten in sehr kleine feine Würfel schneiden.

Die Blockschokolade in grobe Stücke zerhacken und zur Seite stellen.

Die Sauerkirschen, die Chillischoten in einen großen Topf geben und unter ständigen umrühren aufkochen lassen. Den Gelierzucker zu den Kirschen in den Topf geben und vermengen. Die Marmelade ca. 4 Minuten unter ständigem Rühren sprudelnd kochen lassen.

Nach ca. 4 Minuten die Gelierprobe machen. Ist diese zu Eurer Zufriedenheit ausgefallen, die Sauerkirsch-Chilli-Marmelade zur Seite stellen und die Blockschokolade hinneingeben. GLEICH in die vorbereiteten Schraubgläser füllen, verschließen und für 5 Minuten auf den Kopf stellen.

Geschmacksvariationen: Amaretto, Sherry, 1 Vanilleschote (mit Mark)

Tipp: Immer rechtzeitig die Marmeladengläser vorbereiten, hinstellen und alle Abfüllutensilien dazustellen. Dies erspart viel Stress.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit. :-) Bärbel

Weitere Marmeladen-Rezepte gesucht? Auf dieser Seite findet Ihr eine große Auswahl.

Weitere Rezepte und Empfehlungen

Was hältst Du von diesem Beitrag?

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet und speichert Cookies in Ihrem Browser. mehr Informationen ...

Diese Seite verwendet Cookies um unseren Besuchern ein bestmögliches und komfortables Surferlebnis zu bieten. Mit dem Schließen dieses Nachrichtenfensters und/oder der weiteren Nutzung dieser Website akzeptieren sie die Speicherung von Cookies in Ihrem Browser. Alternativ können Sie in Ihren Browsereinstellungen das Akzeptieren von Cookies deaktivieren.

schließen