Marmelade mit Aprikose und Zitronenmelisse (Rezept)

Aprikosen - Lavendel - Marmelade © R_K_B_by_knipseline / P I X E L I O

Marmelade mit Aprikose und Zitronenmelisse

Die Aprikosen – Zitronenmelisse – Marmelade ist sehr fruchtig und aromatisch. Der Limettensaft unterstreicht noch die Würze der Zitronenmelisse und gestaltet die Marmelade noch interessanter. Damit holt Ihr Euch den Sommer ins Glas. Auch mit dieser Marmelade könnt Ihr Kuchenböden, Torten, Desserts und Soßen verfeinern. Sie ist eine echte Abwechslung für den Frühstückstisch und das Rezept ist sehr einfach umzusetzen.

Vorbereitungszeit:
Kochzeit:
Gesamtzeit:
Portionen: 4 Gläser (je nach Größe)

Zutaten:
Reife Aprikosen: 1 kg
Zitronenmelisse (möglichst frisch): 50 g
Limetten: 2 Stück
Gelierzucker, 2:1: 500 g

Rezept – Zubereitung:

Die Aprikosen verlesen, waschen und wieder trocknen. Die Aprikosen, entsteinen, in kleine Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Die Limettenschale mit einer feinen Reibe abreiben und anschließend noch entsaften. Den Limettensaft, die Schale und den Gelierzucker zu den Aprikosen geben. Alles 12 Stunden durchziehen lassen. Wenn Ihr weniger Limettenschale verwenden möchtet, dann könnt Ihr den Rest als Limettenzucker verwenden. Rezept findet ihr hier: Limettenzucker

Nach der Ruhezeit die Zitronenmelisse waschen, die Blätter abzupfen, sehr kleinschneiden und zur Seite stellen.

Die Marmeladenzutaten sprudelnd kochen lassen. Wenn ihr die Marmelade nicht stückig haben wollt, dann solltet Ihr jetzt pürieren. Die Zitronenmelisse nach den ersten Kochvorgang hinzufügen. Danach die Marmelade nochmals ca. 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Anschließend die Gelierprobe machen. Ist diese zu Eurer Zufriedenheit ausgefallen, die Aprikosen – Zitronenmelisse – Marmelade in Schraubgläser füllen, verschließen und für 5 Minuten auf den Kopf stellen.

Tipp: Mit Kokosmilch wird die Marmelade noch sämiger. Immer rechtzeitig die Marmeladengläser vorbereiten, hinstellen und alle Abfüllutensilien dazustellen. Dies erspart viel Stress.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit. :-) Bärbel

Auf der Suche nach weiteren leckeren Marmeladenrezepten? Diesen Blog kann ich Euch wärmstens ans Herz legen

Weitere Rezepte und Empfehlungen

Was hältst Du von diesem Beitrag?

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet und speichert Cookies in Ihrem Browser. mehr Informationen ...

Diese Seite verwendet Cookies um unseren Besuchern ein bestmögliches und komfortables Surferlebnis zu bieten. Mit dem Schließen dieses Nachrichtenfensters und/oder der weiteren Nutzung dieser Website akzeptieren sie die Speicherung von Cookies in Ihrem Browser. Alternativ können Sie in Ihren Browsereinstellungen das Akzeptieren von Cookies deaktivieren.

schließen