Himbeermarmelade mit Bananen (Rezept)

Wunderbar fruchtige Himbeermarmelade mit leichten Bananengeschmack.

Himbeermarmelade © R_K_B_by_Rainer Sturm / P I X E L I O

Rezept: Himbeermarmelade mit Bananen. Die Zutaten dieses Marmeladenrezeptes sind sehr gut aufeinander abgestimmt. Der Geschmack der Banane ist nicht zu dominant zu dem Geschmack der Himbeere. Sie schmeckt sehr fruchtig mit einer leichten Säure. Bei meinen Kindern ist die Marmelade ein Hit!

Das Rezept ist einfach und schnell umzusetzen und auch der Fruchtgeschmack ist viel intensiver als bei den gekauften Marmeladen aus dem Supermarkt. Hier wisst Ihr auch, was in der Marmelade wirklich drin ist. Also ran an die Töpfe und die Marmeladen selber machen ..

Rezept – Zutaten:

650 g frische Himbeeren (gefroren geht auch)
350 g Bananen
der Saft von 2 großen Zitronen
10 Tl Zucker
1 Gelierzucker 2:1

Portionen: ca. 4 Gläser Marmelade (je nach Größe),
Arbeitszeit ca. 30 Minuten

Rezept – Zubereitung der Himbeermarmelade:

Die Zitronen auspressen und den Saft zur Seite stellen. Die Himbeeren verlesen, säubern und in einen Topf geben. Die Bananen schälen und sehr klein schneiden.

Wenn Ihr die Marmelade nicht stückig haben wollt, solltet Ihr vor der Zugabe des Gelierzuckers die Bananen und die Himbeeren zusammen püriere. Eventuell je nach Geschmack noch durch ein Sieb streichen (Himbeerkerne).

Die Bananen, den Zitronensaft, den Gelierzucker zu den Himbeeren in den Topf geben und vermischen. Die Marmelade ca. 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Nach ca. 4 Minuten die Gelierprobe machen. Ist diese zu Eurer Zufriedenheit ausgefallen, die Himbeer-Bananen-Marmelade in Schraubgläser füllen, verschließen und für 5 Minuten auf den Kopf stellen.

Tipp: Mit Tonka-Bohnen* könnt Ihr Eurer Marmelade zusätzlich eine kräftige Portion Exotik verleihen. Tonka-Bohnen schmecken nussig vanillig und duften leicht nach Amaretto. Ein außergewöhnlicher Geschmack, der auch Euren Gästen ein Aha-Erlebnis beschert. Gerade die Säure der Zitrone, die Süße der Himbeere, mit diesem nussig vanilligen Geschmack der Tonka-Bohnen, ist eine Gaumenfreude der besonderen Art.

Geschmacksvariationen – Rezeptänderungen: Ein anderer Rezeptvorschlag: 600g Himbeeren (TK), 1 Banane, 1 Apfel, 1 Zitrone, 1 Vanilleschote, 500g Gelierzucker 2:1 – oder Die Himbeer-Bananen-Marmelade noch mit einem Schnapsglas Rum verfeinern (hinzfügen, kurz vor dem Abfüllen der Marmelade, in die Gläser).

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachkochen der Himbeermarmelade und beim Essen :-) Bärbel

Weitere Rezepte und Empfehlungen

Was hältst Du von diesem Beitrag?

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet und speichert Cookies in Ihrem Browser. mehr Informationen ...

Diese Seite verwendet Cookies um unseren Besuchern ein bestmögliches und komfortables Surferlebnis zu bieten. Mit dem Schließen dieses Nachrichtenfensters und/oder der weiteren Nutzung dieser Website akzeptieren sie die Speicherung von Cookies in Ihrem Browser. Alternativ können Sie in Ihren Browsereinstellungen das Akzeptieren von Cookies deaktivieren.

schließen