Rezept: Marmeladen-Plätzchen – wie bei Muttern :-)

Einfaches Rezept für Marmeladenplätzchen.

Plätzchen © Dagmar Zimmermann / PIXELIO

Rezept: Plätzchen mit Marmelade Diese Plätzchen sind wunderbar im Geschmack. Sie haben diesen feinen Buttergeschmack und sind von der Konsistzens wunderbar. Die Plätzchen könnt Ihr nicht nur zu Weihnachten reichen, sondern auch als normales Kaffeegebäck.

Rezept-Zutaten:

300 g Mehl
200 g Butter
75 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Msp. Backpulver
2 Eier
2 TL Aroma (Citro-back)
2 Tropfen Bittermandelöl
1 EL Schlagsahne
40 g Mandeln, gehackt
200 g Aprikosenkonfitüre
150 g Gelee (Johannisbeergelee), schwarz
1 EL Puderzucker

Arbeitszeit: ca. 30 Minuten, für ca. 50 Stück

Rezept-Zubereitung: Folgende Zutaten miteinander verkneten: Mehl, Fett, Zucker, Vanillin-Zucker, Backpulver, ein Ei, Citro-back und Backöl. Wenn er noch zu klebrig ist, noch etwas Mehl hinzutun. Den Teig ca. 30 Minuten kühlen (Kühlschrank).

Nun den Teig dünn ausrollen. Die Plätzchen in der gewünschten Form (Stern, Blume) ausstechen. Plätzchen durchzählen und davon die  Hälfte nochmals bearbeiten. Diese 1/2 Menge mit einer kleineren Ausstechform in der Mitte ausstechen, so dass ein ½ cm breiter Rand stehen bleibt. Den übrigen Teig kann man solange ausrollen und ausstechen, bis nichts mehr da ist.

Alles auf ein gefettetes Backblech legen oder auf Backpapier. Das restliche Ei trennen. Die Plätzchenränder mit Eiweiß bestreichen und die Ränder auf die ganzen Plätzchen legen. Das Eigelb und Sahne verquirlen und damit die Ränder bestreichen. Danach die Mandeln darauf streuen. Konfitüre durch ein Sieb streichen und aufkochen. Das Gelee ebenfalls aufkochen. Wahlweise Konfitüre oder Gelee in die Plätzchenmitte streichen.

Bei 200 Grad (E-Herd) ca.  12 –15 Minuten backen. Die fertigen Plätzchen abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit.

Anmerkung: Ich fülle die Marmelade vor dem Backen ein. Es gibt jedoch viele andere Backfans, die dies nach dem Backen tun. Dies muss jeder für sich entscheiden.

Wir nehmen auch gerne Eure Plätzchen-Rezepte in unserem Blog auf. Schickt uns einfach Euer Bild und das Rezept Wir freuen uns.

Weitere Rezepte und Empfehlungen

Was hältst Du von diesem Beitrag?

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet und speichert Cookies in Ihrem Browser. mehr Informationen ...

Diese Seite verwendet Cookies um unseren Besuchern ein bestmögliches und komfortables Surferlebnis zu bieten. Mit dem Schließen dieses Nachrichtenfensters und/oder der weiteren Nutzung dieser Website akzeptieren sie die Speicherung von Cookies in Ihrem Browser. Alternativ können Sie in Ihren Browsereinstellungen das Akzeptieren von Cookies deaktivieren.

schließen