Erfischend leckere Plätzchen mit Zitrone – Zitronetten

Rezept mit Bild - Plätzchen mit Zitrone

Zitronetten Rezept

Plätzchen mit Zitrone – Zitronetten

Ich liebe Plätzchen mit einer leicht säuerlichen Note. Der Vorteil bei den Zitronetten ist, dass sie nicht zu säuerlich schmecken, aber trotzdem das Zitronenaroma deutlich zu schmecken ist. Die Plätzchen sind im Grunde sehr einfach: Zwei Plätzchen übereinander stapeln, Aprikosenmarmelade dazwischen, Guss drüber fertig sind sie.

Marmeladenplaetzchen mit Aprikose

Beschreibung der Zitronetten:

  • Der Teig ist ein Knetteig, der relativ schnell zusammengemischt ist.
  • Der Plätzchenteig muss mindestens 3 besser 4 Stunden kühlen.
  • Bei diesem Teig wird kein Ausstecher benötigt. Er wird lediglich in Scheiben geschnitten und fertig ist die Form.
  • Die Marmeladenfüllung besteht aus Aprikose und etwas Zitronensaft.
  • Der Zitronenguss passt perfekt zum Vanilleteig. Wäre auch Zitrone im Teig, wäre es definitiv zu viel und so mancher bekäme Sodbrennen. Die Zutaten sind sehr ausgewogen.
  • Die gehackten Pistazienkerne sorgen für etwas Biss und einen nussigen Charakter, der sich mit den abgezogenen Mandeln im Teig ergänzt. Der Plätzchenteig schmeckt nur dezent nach Mandel, eher nach Vanille.

Weitere Plätzchenrezepte findet Ihr hier ⇒

 

Auf Seite 2 geht’s zum Rezept —>

Weitere Rezepte und Empfehlungen

Was hältst Du von diesem Beitrag?

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet und speichert Cookies in Ihrem Browser. mehr Informationen ...

Diese Seite verwendet Cookies um unseren Besuchern ein bestmögliches und komfortables Surferlebnis zu bieten. Mit dem Schließen dieses Nachrichtenfensters und/oder der weiteren Nutzung dieser Website akzeptieren sie die Speicherung von Cookies in Ihrem Browser. Alternativ können Sie in Ihren Browsereinstellungen das Akzeptieren von Cookies deaktivieren.

schließen