Nuss-Nougat-Kipferl Rezept

Nuss-Nougat-Kipferl

Nuss-Nougat-Kipferl Rezept

Hallo Ihr Lieben,

für die meisten Familien gehören Vanille-Kipferl zum vorweihnachtlichen Backen einfach dazu. Ich habe mich dieses Jahr aber dazu entschieden, mit dieser Tradition zu brechen und die Nuss-Nougat-Kipferl zu probieren. Alleine der Geruch beim Zubereiten war einfach sooooo gut. Ich mag einfach Abwechslung auf dem Plätzchenteller und freue mich immer wieder neue Rezepte auszuprobieren.

Wir haben übrigens auch ein Rezept für Nuss-Nougat-Likör , der sich sehr gut als Weihnachtsgeschenk eignet.

Nougat-Rezepte

Zusätzliche Infos zum Nuss-Nougat-Kipferl-Rezept

  • Die Nuss-Nougat-Kipferl werden aus einem einfachen Knetteig hergestellt, der ca. 2 Stunden kühlen muss und anschließend in Scheiben geschnitten wird. Aus jeder Scheibe entsteht ein Kipferl. Der Teig wird vor dem Kühlen in 2 Portionen eingeteilt, so dass es beim Kipferlformen später keine Probleme gibt. Wenn Ihr die Kühlzeiten einhaltet, ist der Teig einfach super gut zu verarbeiten.
  • Die Plätzchen schmecken vorrangig nach Schokolade mit einer Note Nuss-Nougat. Der Nougatgeschmack ist zum Glück nicht aufdringlich.
  • Am Anfang sind die Plätzchen noch etwas fester und der Geschmack ist noch nicht so ausgeprägt. Nach 1 – 2 Wochen in einer Plätzchendose* (mit Apfel) werden die Plätzchen mürber und intensiver im Aroma. Die Plätzchen halten sich auf jeden Fall 4 Wochen, sicherlich auch noch 6 Wochen. Wobei wir die 6 Wochen noch nie erreicht haben Sie waren da schon alle aufgegessen.

 

Auf Seite 2 geht’s zum Rezept —>

Weitere Rezepte und Empfehlungen

Was hältst Du von diesem Beitrag?

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


drei × 2 =

Diese Website verwendet und speichert Cookies in Ihrem Browser. mehr Informationen ...

Diese Seite verwendet Cookies um unseren Besuchern ein bestmögliches und komfortables Surferlebnis zu bieten. Mit dem Schließen dieses Nachrichtenfensters und/oder der weiteren Nutzung dieser Website akzeptieren sie die Speicherung von Cookies in Ihrem Browser. Alternativ können Sie in Ihren Browsereinstellungen das Akzeptieren von Cookies deaktivieren.

schließen