Fruchtiger Apfelblechkuchen mit Preiselbeeren

Apfelblechkuchen Rezept Apfelkuchen Rezept mit Preiselbeeren - Blechkuchen
Rezept drucken
Fruchtiger Apfelblechkuchen mit Preiselbeeren
Apfelblechkuchen mit einem Hefeteig und Preiselbeeren. Eine sehr gute Kombination von süßen und säuerlichen Geschmacksnuancen
saftiger Apfelkuchen
Vorbereitung 30 Minuten Arbeitszeit
Kochzeit 25 Minuten Backzeit
Wartezeit 30 Minuten Ruhezeit
Portionen
Backblech
Zutaten
Apfelkuchen - Hefeteig
Apfelkuchen - Belag
Vorbereitung 30 Minuten Arbeitszeit
Kochzeit 25 Minuten Backzeit
Wartezeit 30 Minuten Ruhezeit
Portionen
Backblech
Zutaten
Apfelkuchen - Hefeteig
Apfelkuchen - Belag
saftiger Apfelkuchen
Anleitungen
  1. Den Hefeteig vorbereiten. Dazu die Milch lauwarm erwärmen und die Hefe darin auflösen.
  2. Folgende Zutaten vermischen: Mehl, Zucker, Vanillezucker, Ei, Salz, Zitronenschale, Zimtpulver (oder Piment), zimmerwarme Butter. Danach die Milch hinzugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.
  3. Den Hefeteig nun zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat. Dies kann bis zu 30 - 45 Minuten dauern.
  4. In der Zwischenzeit die Äpfel vorbereiten. Die Äpfel waschen, schälen, entkernen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Gleich mit 2 Tl. Zitronensaft beträufeln und abgedeckt zur Seite stellen.
  5. Den Backofen vorheizen auf 180 Grad Umluft bzw. 200 Grad Ober-/Unterhitze.
  6. Das Backblech einfetten oder mit Backpapier auslegen.
  7. Die Creme kann ebenfalls vorbereitet werden. Saure Sahne, gemahlene Mandeln, Zucker, Speisestärke, Eigelbe, Zitronenschale vermischen.
  8. Wenn der Hefeteig aufgegangen ist, diesen auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal durchkneten, bis er nicht mehr klebt, aber noch fluffig ist. Dann ausrollen und auf das Backblech auslegen. Einen kleinen Rand dabei formen.
  9. Die Creme gleichmäßig auf den Teig verteilen und darauf die Äpfel schichtweise auflegen. Ich habe jeweils Reihen gebildet, damit ich den Zwischenraum mit Preiselbeeren füllen kann. (s. Bild)
  10. Nun die Preiselbeeren in die Zwischenräume des Apfelkuchens füllen. Wer mag könnte noch Mandelblättchen darüber streuen, ich habe aber darauf verzichtet.
  11. Den Kuchen nun in den Backofen (mittlere Schiene) geben. Umluft 180 Grad bzw. Ober-/Unterhitze 200 Grad, Dauer ca. 20 - 25 Minuten. Bitte immer kontrollieren, da das Backergebnis je nach Stärke des Ofens unterschiedlich sein kann.
  12. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Genießen Eure Bärbel von Backrezepte-Blog.de

 

Weitere Rezepte und Empfehlungen

2 Kommentare zu Fruchtiger Apfelblechkuchen mit Preiselbeeren

  1. Liebe Bärbel,

    durch Zufall bin ich eben auf diese Seite gekommen, die ich bislang noch gar nicht kannte. Ich freue mich sehr, dass Du bei meinem Apfelstrudel dahinschmilzt! Es ist ein Rezept, das mir sehr am Herzen liegt und auch eine Kindheitserinnerung an Mutti´s tolle Strudel.

    Liebe Grüße und frohes Backen
    Sonja

    • Liebe Sonja,
      es freut mich, dass Du unsere Seite gefunden hast. Ich bin schon seit längerem stiller Leser Deines Blogs. Dein Apfelstrudel ist auch wirklich ein absoluter Traum. Ich habe auch einige Lieblingskuchen, die mich an meine Kindheit erinneren. Alleine der Gedanken daran, bringt mir meine schönen Erinnerungen zurück.
      Ganz liebe Grüße und auch Dir noch weiterhin frohes Backen.
      Bärbel

Was hältst Du von diesem Beitrag?

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet und speichert Cookies in Ihrem Browser. mehr Informationen ...

Diese Seite verwendet Cookies um unseren Besuchern ein bestmögliches und komfortables Surferlebnis zu bieten. Mit dem Schließen dieses Nachrichtenfensters und/oder der weiteren Nutzung dieser Website akzeptieren sie die Speicherung von Cookies in Ihrem Browser. Alternativ können Sie in Ihren Browsereinstellungen das Akzeptieren von Cookies deaktivieren.

schließen